PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Weltneuheit - DER KLANG DER EINHEIT @ Ein wissenschaftlicher Bezug


Krudan
06.10.09, 21:41
Zitat Info:

__________________________________

DER KLANG DER EINHEIT

Lange habe ich daran gerechnet, Keplers Vertonungen der heliozentrisch gesehenen Winkelgeschwindigkeiten der Planeten mit der Kosmischen Oktavierung Coustos in Einklang zu bringen.

Nun sind die ersten Tabellen taufrisch online!

Der wissenschaftliche Bezug des OM - Herztones der indischen Mystiker zum parallaktischen Wandel der Erde um die Sonne. Der OM - Ton schwankt nach meinen Berechnungen um einen guten Halbton - gemäß der Erdbahnellipse.

Seht dazu unter www.friedenswarte.de den neuen Botton:

DER KLANG DER EINHEIT

Sendet diese Mail bitte an Musiker und alle Interessierte weiter. Letztlich geht es um das wissenschaftliche Fundament der Religion.



Herzliche Grüße an euch alle,

Euer Norbert
______________________________________

Auch interessant: www.keplerstern.de/Einfuhrung/einfuhrung.html

Bauhof
07.10.09, 11:06
Letztlich geht es um das wissenschaftliche Fundament der Religion.
Hallo Krudan,

bitte nehme zur Kenntnis:
Ein Fundament der Religion, das wissenschaftlich zu nenen ist, gibt es nicht. Die Religion beruht allein auf den Glauben.

M.f.G. Eugen Bauhof

möbius
07.10.09, 11:54
Vielleich sollte Krudan mal diese links zur Kenntnis nehmen:confused:
http://www.kosmische-religiositaet.de/
http://www.mensch-einstein.de/_/biografie/biografie_jsp/key=3934.html
Gruß, möbius

Krudan
08.10.09, 12:55
Ich werde das mal an Norbert weiterleiten, allerdings glaube ich, dass Ihr Euch nur wieder an der einen These aufhängt, ohne das gesamte Konzept dahinter betrachtet und nachvollzogen zu haben...

Bauhof
08.10.09, 14:47
Ich werde das mal an Norbert weiterleiten, ...
Hallo Krudan,

wer ist Norbert? Oben hat du uns doch unter dem Nick "Krudan" als "Euer Norbert" gegrüßt? Seelenwanderung? :confused:

M.f.G. Eugen Bauhof

Krudan
08.10.09, 18:02
Siehe obersten Vermerk "Zitat Info" !


Zitat:

Doch, es gibt eine Basis der Religion, die wissenschaftlich ist. Ich würde nichts glauben, von dem ich nicht erstmal erkannt habe, dass es mit allem Wissen in Übereinstimmung steht.

Die gewohnte Dichotomie von Wissen und Glauben betrifft nur die christliche Religion, deren Annahmen z.T. überhaupt nicht mit der Wisseschaft vereinbar sind. (z.B. Gott hat die Welt aus dem Nichts geschaffen versus 2. Hauptsatz der Thermodynamik)

Auch die Religion entwickelt sich ständig weiter, viele bemerken nicht, dass wir in einer Zeit äußerst lebhaften Austausches der Religionen leben - es wird sicher eine größere Synthese geben...


Norbert

Bauhof
08.10.09, 19:29
Siehe obersten Vermerk "Zitat Info" !
Hallo Krudan,

das Quantenforum ist ein Diskussionsforum. Du kopierst hier ohne eigenen Kommentar einfach Texte herein. Das ist hier nicht erwünscht. Bitte für die Zukunft beachten.

M.f.G. Eugen Bauhof

SCR
08.10.09, 20:44
Ich werde das mal an Norbert weiterleiten,
Hallo Krudan, wer ist Norbert?
Siehe obersten Vermerk "Zitat Info" !
[...]
Norbert
http://www.arbeitslosenselbsthilfe.org/forum/images/smilies/doof.gif ?

Krudan
08.10.09, 21:56
Irgendwie scheint hier allgemein eine agressive Grundstimmung vorzuherrschen.

Ich habe einen Freund hierbei zitiert, weil er nicht in der Lage ist, hier selbst mitzudiskutieren.

Wenn nun schliesslich niemandem etwas konstruktives zum eigentlichen Titelthema einfällt, ist jedes weitere Wort sicher auch sinnlos....

pauli
08.10.09, 22:44
Wenn nun schliesslich niemandem etwas konstruktives zum eigentlichen Titelthema einfällt, ist jedes weitere Wort sicher auch sinnlos....
Danke vielmals für die weise Erkenntnis

SCR
08.10.09, 23:06
http://www.arbeitslosenselbsthilfe.org/forum/images/smilies/doof.gif ?
Sorry, ich muß mich korrigieren: http://www.arbeitslosenselbsthilfe.org/forum/images/smilies/doof.gif !

möbius
09.10.09, 03:03
Danke vielmals für die weise Erkenntnis

Physiker und "weise Erkenntnis":confused:
Na, ja - "Wunder gibt es immer wieder ...":D
Gruß, möbius

Kai
09.10.09, 03:44
Hallo!
Ich finde, ihr solltet Euch mal wieder abreagieren. Wir sind doch schließlich in der Plauderecke, oder? :)


, ohne das gesamte Konzept dahinter betrachtet und nachvollzogen zu haben...

Also: Worum geht es jetzt? ;)
Gruß Kai

SCR
09.10.09, 08:03
Keinen Dunst. ;)

möbius
09.10.09, 09:23
......


Also: Worum geht es jetzt? ;)
Gruß Kai

Das frage ich mich auch schon lange ...:D
Gruß, möbius

richy
09.10.09, 21:45
Hi Kurdan
Ein kleine Einschraenkng hat aber die Welt der Klaenge und Toene.
Es laesst sich darin nicht so einfach wie in anderen Bereichen der goldene Schnitt aufspueren. Auch nicht in Dr Mottes Autohupensound :-)

SCR
10.10.09, 00:45
Hi Kurdan
Krudan ...
Oder Norbert? http://www.elvisnachrichten.de/images/smilies/gruebel.gif

pauli
10.10.09, 17:00
Physiker und "weise Erkenntnis":confused:
Na, ja - "Wunder gibt es immer wieder ...":D
Es war die Erkenntnis des Threaderöffners gemeint, und der hat mit Physik etwa so viel zu tun wie Oliver Pocher

Marco Polo
10.10.09, 18:01
Es war die Erkenntnis des Threaderöffners gemeint, und der hat mit Physik etwa so viel zu tun wie Oliver Pocher

Wenn es auf diesem Planeten eine Person gibt, die mit Physik noch weniger zu tun hat als Oliver Pocher, dann ist dies unzweifelhaft die als Leiterin des Arbeitskreises für Frauenrechte der Freien Union bekannte Kader Loth.

Oder? Wer sollte noch dümmer sein? Mir will niemand einfallen. :D

p.s. da fällt mir noch Lukas Podolski ein...:)

Krudan
11.10.09, 00:15
Zuviel Gerede um nichts....

Krudan
26.11.09, 22:51
.
.
Hier noch eine interessante Veranschaulichung und Auflistung bedeutender Daten zum Thema.

siehe Link: http://freenet-homepage.de/dan1/temp/ac-sphaerenharmonie.pdf

möbius
27.11.09, 10:47
Ja, ja: Für den MUSIKER ist die "Welt" natürlich Klang...
Vgl. dazu Joachim-Ernst BERENDT, "Nada Brahma. Die Welt ist Klang"...