PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Leistungen des Geistes...


JGC
02.01.10, 18:47
Hi Leute...


Seht euch mal bitte diesen Beitrag über "Brain-Mens" (http://video.google.de/videoplay?docid=-7986159936431289446&ei=Zn4_S7meEIO62wKHnaHNAw&q=deutsch&hl=de#) an


Ich will nur, das ihr mal selber seht, WIE sich das Denken auf die Wahrnehmung auswirken kann und sich die Frage stellen lässt, ob unser "normales" Denken überhaupt in der Lage ist, Physik und all das daraus entstehende Prozedere "richtig" zu verstehen..


Vielleicht sollte man mal DIESE Leute nach dem Universum fragen...


JGC

eigenvector
02.01.10, 19:01
Vielleicht sollte man mal DIESE Leute nach dem Universum fragen...

Na, dann frag ihn doch mal:
http://www.optimnem.co.uk/contact.php

Hermes
02.01.10, 19:04
Los, auf!
:D :)

JGC
02.01.10, 19:47
Los, auf!
:D :)

Kann mir wenigstens DAS mal jemand ein-englischen??


-------------------------------------

"Hallo Daniel..


Ich habe neulich im Netz einen Bericht angesehen, wie du gezeigt hast, WIE du rechnen kannst und wie du Sprachen lernst..

Das war eine sehr interessante Darbietung und da kam ich spontan auf die Idee das ich dich doch mal fragen könnte, wie DU Einsteins Relativitätstheorie verstehst....

Ich würde ja gerne direkt die zentrale Frage stellen, aber ich bin mir nicht sicher, ob dieses dann eine suggestive Frage wäre, weil ich wissen möchte, OB du überhaupt etwas mit Einsteins Theorie anfangen kannst unde ob es dich überhaupt interessiert..

Ich weiß nicht, was du für ein Verhältnis zur Physik hast...


Aber wenn du Lust hast, dann melde dich doch einfach mal hier im Quanten-Forum (http://www.quanten.de/forum/index.php5)an und sage uns, wie DU die ganze Sache siehst..

Leute mit guten Englischkenntnissen sind hier genügend vorhanden, nur ich selber kann keins...


mit freundlichen Grüßen:


J.Clauß (JGC) und den Mitgliedern vom Quanten.de-Forum...

-----------------------------------


Ich meine, fragen kostet nichts, aber ich kann nur schwäbisch und selbst des nemme so ganz richtdig.. :)

JGC


UPS...


Der kann ja Deutsch...


@ Günter...


Hast du was dagegen, wenn ich den Daniel nach hierher einlade??

richy
02.01.10, 20:25
Phantastische Dokumentation. Vielen Dank JGC
Die Einladung solltest du vergesssen.
Kim Peek, der leider am 19. Dez. 2009 verstorben ist :
http://www.youtube.com/watch?v=k2T45r5G3kA

richy
03.01.10, 02:34
Die Dokumentation ueber Daniel Tammet hat mich sehr viel mehr beeindruckt als die Speicherleistungen von "Rain Man". Beides koennte man leicht erklaeren, aber ich will versuchen mein Modell der Welt im Forum hier nicht mehr weiter darzustellen.

Ich beneide Kim und Daniel insbesonders fuer ihre Gedaechtnisleistungen.
Ich habe schon Schwierigkeiten mir zu merken was ich gestern gekocht habe. Wenigstens besitze ich aber ein durchschnittliches musikalisches Gedaechtnis. An dem kann vielleicht auch jeder studieren, wie Authisten Information speichern. Ich meine jeder normale Mensch hat sicherlich 500 bis mehrere tausend Lieder, Melodien in seinem Gehirn gespeichert, die er mit einer Fehlerquote, Unschaerfe von vielleicht 70% widergeso ben kann.
Das nuetze ich bei meiner Taetigkeit als Musiker aus. Und kann trotz nur marginalen Notenkennnissen und minimaler Speicherleistung meines Gehirns locker mehrere hundert Lieder aus dem Kopf spielen.
Jeder der Melodien im Kopf gespeichert hat kann diese auch realisieren.

Dabei ist mir aufgefallen, dass mein Sprachzentrum voellig blockiert ist wenn ich z.B. Klavier spiele.
Und Spielen wenn ein anderes Lied laeuft geht auch nicht.

ciao

Marco Polo
03.01.10, 02:55
Dabei ist mir aufgefallen, dass mein Sprachzentrum voellig blockiert ist wenn ich z.B. Klavier spiele.

Hehe. Das geht mir in gewisser Weise ähnlich. Ich kann z.B. nicht an einem Schlagzeug mit der linken Hand einen anderen Takt anschlagen wie mit der rechten Hand.

Völlig unmöglich. Aber mein Sprachzentrum ist dabei nicht blockiert, also anders wie bei dir.

Zumindest eine Karriere als Schlagzeuger dürfte mir also nicht beschieden sein. :o

Grüsse, Marco Polo

richy
03.01.10, 04:21
Ich kann z.B. nicht an einem Schlagzeug mit der linken Hand einen anderen Takt anschlagen wie mit der rechten Hand.
Ich kann das, weil mein Zweitinstrument Schlagzeug und Bassgitarre ist.
Ob ich noch sprechen kann wenn ich Schlagzeug spiele hab ich noch nicht ausprobiert.

Ich verabschiede mich jetzt aus diesem Forum.
ciao

JGC
03.01.10, 09:27
Hallo Richy (und auch ihr Anderen...)


ICH behaupte/glaube weil ich da bestimmte Erfahrungen machen durfte..

das dieses Verhalten damit zusammenhängt, das der Geist nicht nur IM Kopf steckt, sondern sich auch wie ein elektromagnetisches(morphogenetisch?) Feld um uns herum befindet!! (Ich erzählte euch ja mal von der Stimme, die ich 10m hinter mir vernahm(obwohl keiner in Sichtweite war) und verhinderte, das ich leichtfertiger weise in einen 35m tiefen Brunnen gestürzt wäre)

Und dieses konnte ich nicht wissen, weil ich an diesem Ort noch niemals war!!

Mitten in der Wüste in Pakistan, weit weg vom Schuss...Und ich stand ganz alleine in der Gegend rum(500 Meter weg von der Bußstoppstelle)

Ich war so geschockt, weil ich mir nicht erklären konnte, das die Stimme nicht in meinem Kopf erschien, sondern außerhalb davon.. Und da zweifelte ich das erste Mal an der These, das die Seele IN meinem Körper stecken sollte...


Das hatte mich dann auch jahrelang verfolgt, bis ich diese Vision hatte...

http://clausschekonstanten.de/schau/Bewz-org.jpg


Das kleine Männchen in der Mitte(Mensch ärgere dich nicht-Figur) stellt nämlich meiner Meinung nach in Wahrheit nur ein Schnittstelle dar, an der ein örtliches Raumzeitgeschehen(bzw. deren jeweiligen Feldaktivitäten) seinen Reflektions-Punkt findet...

Alles um mich herum ist also sozusagen die "lebendige" Existenz, welche MICH erst ermöglichen...




Daher auch diese Idee mit dem Mandelmännchen...

http://clausschekonstanten.de/schau/apk-5.jpg


Ich meine, das die Formel des Apfelmännchens ganz genau die 4 elementaren Grundgrößen beschreibt, die ein evolutionsfähiges Dasein benötigt und in der Physik die 4 Zustände beschreibt, nach denen in einer Reihenfolge die jeweiligen wechselwirkenden Geschehen von statten gehen..

Fest, flüssig, gasförmig und gelöst.. (Der Plasma-Zustand ist im meinen Augen KEIN Extra-Zustand, sondern nur eine modifizierte Form des Gas-Zustandes)

Das also diese 4 genannten Zustände über ihre jeweiligen angestammten Eigenschaften untereinander "kommunizieren" können, je nach dem, in welcher Form(longitudisch-transversal)welchem Frequenzband sie jeweils aktiv sein können und in Austausch treten.


Und in der Praxis (http://www.clausschekonstanten.de/gefuele/liebe-physik.htm) würde sich das SO auswirken....

All die unsichtbaren Feldwirkungen sorgen dafür, ob sich was zusammenfindet oder trennt..

In welcher Form das wiederum stattfindet, hängt nur alleine von den jeweils angetroffenen Aggregats-Zuständen ab und den jeweiligen Konzentrationen im jeweiligen Raumzeit-Gefüge

Das Universum ist also selbst der "Gott"...

Sein Inhalt ist Körper(Massegestalt..)
Seele (die elektromagnetisch/gravitativenZuordnungsmuster untereinander...)
Geist (die jeweilige örtlich vorhandenen Bedingungen/Möglichkeiten, nach denen sie jeweils sich miteinander austauschen können...)
Kommunikation Die Botschaft, das Wort, der Zweck...


Was wir letztlich damit anfangen, das ist alleine unser Problem/Entscheidung!


Auf jeden Fall zeigt sich darin, das man das Sein nicht zu ernst nehmen darf und sich durchaus auch ruhig ganz profanen Alltagsgelüsten hingeben darf, ohne das man dabei sich irgendwelche schlechte Gewissen machen muss...


In diesem Sinne, frohe Wintertage...


JGC

oli80
02.07.10, 11:39
Hi..

Ich denke oder Fühle da in gleicher Richtung. Ich glaube das sich um den Menschen herum eine Art inaktives Kraftfeld bildet. Es ist wie eine art Energie gespeichert mit viele Informationen. Informationen im Zusammenhang mit dem Charakter aber auch mit dem Wissen.:confused: Schwer zu erklären. Ich sehe es nur. Früher dachte ich es seien Halluzinationen doch ich merkte ich konnte diese Energiefelder sehen wann ich es wolle. Ich konnte sie auch spüren. z.B. bei einer Umarmung.

Jetzt habe ich mich mit Quantenphysik beschäftigt und versuche diese Fähigkeit miteinander zu verbinden. Und ich komme zu den unglaublichsten Fantasien. Das Interessante ist das ich irgendwann ab und an Beiträge lese wo Wissenschaftlern sich genau darüber unterhalten und Thesen aufstellen.

Ich habe mir das Video von Mr. Brain angeschaut und konnte mich ansatzweise darin identifizieren. Ich hatte nur kein Unfall oder bin Geistlich eingeschränkt. Aber geht um das , WIE , wie er das macht ist genial. Denn er macht nichts er lässt alles sein Instinkt machen. Und so mache ich es auch. Ich sehe vor meinen inneren Auge Bilder und Thesen,. Unterhalte mich mit meinen Gewissen darüber und so entstehen meine Thesen.

Ich weiß nur noch nicht wo ich diese Thesen aufschreibe. Ich habe mir Notizen gemacht und wollte mal ein Buch schreiben. Doch da siegt die Faulheit.:rolleyes: