PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Teleportieren


kreuz
26.02.10, 20:49
Hallo,

Ich denke meine Frage hat nichts mit Schulphysik zu tun , ich wusste aber nicht wo ich sie sonst hätte schreiben sollen . Man sieht ja oft in Science Fiction Filmen , dass Menschen und Gegenstände an einen anderen Ort teleportiert werden . Ist das wirklich möglicch oder wird es immer "fiktion" bleiben . Ich bedanke mich schonmal für die Antworten

Marco Polo
27.02.10, 01:40
Ich denke meine Frage hat nichts mit Schulphysik zu tun , ich wusste aber nicht wo ich sie sonst hätte schreiben sollen.

Wie wärs denn mit der Plauderecke?

Man sieht ja oft in Science Fiction Filmen , dass Menschen und Gegenstände an einen anderen Ort teleportiert werden . Ist das wirklich möglich oder wird es immer "fiktion" bleiben. Ich bedanke mich schonmal für die Antworten

Ich denke, dass wird für immer Fiktion bleiben. Zumindest so wie es in Star Trek dargestellt wird. Es können lediglich Quantenzustände teleportiert werden, also z.B. die Polarisation eines Photons. Da hier Information übertragen wird, geht das natürlich nicht überlichtschnell.

Materie lässt sich prinzipiell nicht teleportieren.

Gruss, Marco Polo

richy
08.03.10, 04:07
http://de.wikipedia.org/wiki/Quantenverschr%C3%A4nkung
Unterdessen hat eine Gruppe der Universität Genf um Nicolas Gisin[2] der Geschwindigkeit der „spukhaften Fernwirkung“ eine untere Grenze gesetzt: Die Gruppe konnte im Experiment zeigen, dass zwei verschränkte Photonen bezüglich verschiedener Eigenschaften, u. a. der Polarisation, wenigstens mit 10.000-facher Lichtgeschwindigkeit kommunizieren.
Information laesst sich mittels Verschraenkung nicht uebertragen.
Zwar ist Informationsübertragung durch Verschränkung allein nicht möglich, wohl aber mit mehreren verschränkten Zuständen zusammen mit einem klassischen Informationskanal (Quantenteleportation). Trotz des Namens können wegen des klassischen Informationskanals keine Informationen schneller als das Licht übertragen werden.

cadrim
08.03.10, 09:18
Ob es eine Teleportation eines Tages geben wird, zumindest mit unter Lichtgeschwindigkeit, weiß ich nicht, aber ich denke es könnte auf jedenfall ein ethisches Problem geben, dabei das Original zu vernichten.

Liama23
10.03.11, 10:45
Man kann die Quantenverschränkung zwar auf keine Masse bzw. Information anwenden, aber kann aus einem QC mit Qbits nicht wieder die gleiche Information Produziert werden?

dasSabl
12.03.11, 20:14
also qc könnten das schon, das ist aber eben kein transport von information... ein teilchen übernimmt lediglich exakt die eigenschaften des anderen mit ihm verschränkten teilchens... teleportation wie in sf-filmen wird es sicherlich niemals geben... und selbst wenn verschränkung auf makroskopischer ebene bzw. mit menschen möglich wäre, hätten wir ein existentielles problem: der scheinbar "gebeamte" mensch wäre laut seiner eigenschaften genau der gleiche wie der ursprüngliche, aber ist er auch derselbe???????...
sprich: angenommen die eigenschaften deiner mutter werden von teilchen angenommen, die deine mutter neu entstehen lassen - ist dies dann tatsächlich deine mutter für dich?

Liama23
13.03.11, 14:16
Hm... das hat ja dann schon fast was Ethisches.
Und errinert mich irgentwie an die Teleportation Szene von dem Film Prestige.

dasSabl
13.03.11, 15:20
Hm... das hat ja dann schon fast was Ethisches.
Und errinert mich irgentwie an die Teleportation Szene von dem Film Prestige.

stimmt :) ein genialer film übrigens...

Varg
11.05.11, 23:45
Ob es eine Teleportation eines Tages geben wird, zumindest mit unter Lichtgeschwindigkeit, weiß ich nicht, aber ich denke es könnte auf jedenfall ein ethisches Problem geben, dabei das Original zu vernichten.


Sehr guter Punkt. Vor allem, da die Informationen zum Zusammenbauen der Materie ja gespeichert und damit auch reproduzierbar würden.