PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : DNA kommuniziert im Universum...


Krudan
23.05.10, 12:56
DNA kommuniziert im Universum:

http://www.scribd.com/doc/24515299/DNA-kommuniziert-im-Universum


Gravitation und Bewusstsein bilden Gegenpole?

Krudan
24.05.10, 23:34
i.b. siehe Phantom-DNA und vergleichende Studien zu Zwillingsphänomenen (welche hiermit erklärbar werden!)...

JGC
26.05.10, 14:44
i.b. siehe Phantom-DNA und vergleichende Studien zu Zwillingsphänomenen (welche hiermit erklärbar werden!)...

Hi...

Ich meine, der Artikel zeigt, das auch im Mikrokosmos Kommunikation betrieben wird, was MICH nicht verwundert...


Wie sollten SONST der Mensch und das Universum um ihn herum miteinander wechselwirken können..

Eine "stabile" Existenz setzt bestimmte Ordnungen der jeweiligen physikalisch bedingten Umstände bis ins kleinste Detail voraus, auch im Quantenraum.. Sowas KANN man nicht einfach einem "Zufall" überlassen...

Also doch ein intelligentes und bewusstes Universum??

(Nach meinen Erfahrungen durch die "Reisen" im Weltraum meiner Seele eine Selbstverständlichkeit...)

Krudan
12.06.10, 22:11
Erinnert mich an Enterprise und Warpsignatur, etc....

Wäre bestimmt interessant mit einem handlichen Echtzeitscanner / Tricorder (http://www.sphere.mpx.com.au/tricorder.html) solche Materiesignaturen zu erfassen und in eine globale Systembetrachtung einzubauen...

richy
14.06.10, 17:17
Erinnert mich an Global Scaling. Damit ist der Verlag "Raum und Zeit" am engsten verbunden. Und so aehnlich kommt auch der Artikel daher. Von den Einzelteilen durchaus interessant. Was dann daraus zusammengebastelt wird eher nicht. B.z.w. fehlerhaft. Dass mittels Verschraenkung ueberlichtschnell Informaton uebertragen werden kann duerfen die Autoren gerne mit einem Experiment belegen.
Gruesse