PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gedanken loswerden


Eyk van Bommel
31.07.10, 00:50
Manchmal muss ich einfach mal meine „aktuelle“ Auffassung über das Wie und Was loswerden (weil es zu den aktuellen Diskussionen passt – denke ich zumindest:o ).
Ich habe momentan folgendes Bild in meinem Kopf.

Das Universum bildet die Oberfläche einer Sphäre die sich seit dem Urknall ausbreitet. Für mich scheint es ein zusätzliches Feld (ich nenne es mal Trägheitsfeld) zu geben, das radial vom Ursprung aus, durch unsere Oberfläche nach außen dringt. Es wirkt also immer senkrecht auf unsere Bewegungsrichtung. Und ist somit zugleich Ursache für unsere sphärische Form:rolleyes: – es wirkt wie eine Fadenstrahlröhre. Massen/Energie verändern dabei die Dichte der Feldlinien, wodurch ihre Anziehung untereinander über die unterschiedliche Dichte des Trägheitsfeldes als Scheinkraft zu interpretieren wäre. Je dichter die Feldlinien desto höher die Trägheit. Hierdurch entsteht Anziehung sowie alle anderen relativistischen Effekte.

Da die Dichte der Feldlinien, mit dem größer werden der Sphäre, abnimmt (mit 1/r^2), erscheint uns die Expansion des Universums zuzunehmen. Real könnte die Expansionsgeschwindigkeit genauso gut schon wieder abnehmen (Astronomische Beobachtungen lassen ja diese Vermutung/Gedanken zu).

So das war’s schon – So sehe ich das Universum (DERZEIT:) )

Gruß
EVB

Jogi
31.07.10, 01:27
(DERZEIT:) )

Derzeit scheinst du dir ordentlich Einen auf die Lampe gegossen zu haben.:D
Oder was neues zu Rauchen ausprobiert.
Kann man das auch in Kekse backen?
- Ich bin nämlich Nichtraucher.

Eyk van Bommel
31.07.10, 09:27
Hi Jogi,

nein ich bin/war "völlig" nüchtern :D Was es wahrscheinlich noch schlimmer macht:p

Aber ich denke kaum, dass man die Gravitation mit Gravitonen erklären kann, die sich ausschließlich in unserem Raum aufhalten. Ich bezweifle, dass man dann die Gravitation als scheinkraft beschreiben kann. Es wird immer eine Kraft sein? Ein Feld, zudem wir uns immer Senkrecht bewegen hat doch seinen Reiz:rolleyes:

Auch die scheinbare nur fast euklidische Struktur kann ich mir ohne ein weiteres Feld kaum erklären....

Und da ich keine Zeitdimension habe, darf ich mir meine 4. Dimension ja aussuchen:)

Gruß
EVB