PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Graphen


Marco Polo
05.10.10, 17:43
Hallo zusammen,

der diesjährige Physiknobelpreis ging an Geim und Novoselov für ihre Untersuchungen zu den sogenannten Graphen. Das ist sowas wie eine zweidimensionale Kohlenstofflage.

http://de.wikipedia.org/wiki/Graphen

Diese haben wirklich eine Reihe höchst interessanter Eigenschaften. So könnten z.B. laut Wikipedia aus diesem Material Mikroprozessoren mit einer um bis zu 200 mal höheren Taktrate als auf Siliziumbasis hergestellt werden.

EMI
05.10.10, 18:01
Diese haben wirklich eine Reihe höchst interessanter Eigenschaften. So könnten z.B. laut Wikipedia aus diesem Material Mikroprozessoren mit einer um bis zu 200 mal höheren Taktrate als auf Siliziumbasis hergestellt werden.
Das bisher härteste Material auf der Erde aus "simplen" Kohlenstoff, härter wie Diamant und dazu auch noch flexibel.
Einkaufstüten die quasie ein Leben lang halten sind z.B. damit möglich herzustellen.:D
Graphen ist transparent, Scheiben aller Art, die nie kaputt gehen gibts vieleicht auch bald.

Gruß EMI

Marco Polo
05.10.10, 19:59
Das bisher härteste Material auf der Erde aus "simplen" Kohlenstoff, härter wie Diamant und dazu auch noch flexibel.

Bist du sicher, dass es härter wie Diamant ist? Es ist wenn, dann eher gleich hart, oder? Bisher habe ich noch nirgends gelesen, dass Graphen härter wie Diamant sind.

Weitere Materialkenngrößen: Nach Wiki ist die Zugfestigkeit größer wie bei Diamant und der E-Modul etwas geringer wie bei Diamant. Der E-Modul und die Zugfestigkeit haben natürlich nichts mit der Härte zu tun.

Graphen ist transparent, Scheiben aller Art, die nie kaputt gehen gibts vieleicht auch bald.

Diese Scheibe müsste dann aber nun wirklich sehr dünn sein (ein paar Atomschichten) um Licht durchzulassen. Nach Wiki bewirken Graphen pro Lage eine 2,3 prozentige Lichtabschwächung.

EMI
06.10.10, 15:16
Bist du sicher, dass es härter wie Diamant ist?
Ich denke schon Marco,

Die Kohlenstoffatome sitzen enger zusammen wie beim Diamant, deshalb dachte ich mir das so in meinem jugendlichen Leichtsinn.
Ich hab da grad noch was zu Graphen gefunden:
http://www.zeit.de/2010/41/Nobelpreis-Physik?page=1

Gruß EMI

Timm
06.10.10, 16:27
Weitere Materialkenngrößen: Nach Wiki ist die Zugfestigkeit größer wie bei Diamant und der E-Modul etwas geringer wie bei Diamant. Der E-Modul und die Zugfestigkeit haben natürlich nichts mit der Härte zu tun.


Graphen scheint über Materialeigenschaften hinaus interessante physikalische Eigenschaften zu besitzen, wie hier http://www.pro-physik.de/Phy/leadArticle.do?laid=8948 einen vermuteten negativen Brechungsindex für Elektronenwellen. Schon bei den Nano-Röhrchen hat Dotierung mit Fremdatomen zu neuen ungewöhnlichen Eigenschaften geführt. Graphen ist ja chemisch ähnlich, nur eben planar. Man kann sehr gespannt sein, welche Anwendungen noch kommen.

Gruß, Timm

Marco Polo
06.10.10, 19:37
Ich denke schon Marco,

Schon möglich EMI,

in deinem Link steht allerdings: "Es ist biegsam wie eine dünne Plastikfolie und so hart wie Diamant." Also zumindest nicht härter.

Gleich lese ich mir noch den Link von Timm durch. Mal sehen, was sich ergibt.

Interessant ist es auch für die Verpackungsindustrie. Selbst eine einzige Lage der Graphen, ist absolut Gasdicht.

Bin jetzt schon ein Fan von dem Material. :)

EMI
07.10.10, 03:00
in deinem Link steht allerdings: "Es ist biegsam wie eine dünne Plastikfolie und so hart wie Diamant." Also zumindest nicht härter.
Ich hatte das ja, wie gesagt, auch nicht aus der Presse Marco.
Hatte mir mal ausnahmsweise dazu eigene Gedanken erlaubt.;)

Presse (mein Link) ist ja auch mit Vorsicht zu genießen.
Einmal steht da "es leite el.Strom hundert mal so gut wie Kupfer",
dann später "el.Strom fließe da nahezu ohne Widerstand durch", ergo fast ein Supraleiter und in der Tabelle steht "es leite el.Strom genau so gut wie Kupfer".
Na was denn nun?:confused:
Wenigstens scheint gesichert, das Graphenoxid gut gegen Fußgeruch ist.:D
Graphen selbst natürlich auch, absolut gasdichte Socken halt.

Gruß EMI

PS: Zumindest sind chinesiche Wissenschaftler sehr ausdauernd beim Feilen, sollte man sich merken.:D

SCR
07.10.10, 06:36
:D :D :D Das nenne ich einmal ein auf den Punkt gebrachtes Essay - Super, EMI! http://www.ovsc.de/images/smilies/beten.gif