PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lichtgeschwindigkeit - Ist der Wert wichtig?


carlos
09.11.10, 20:14
Hallo,

ist eigentlich der Wert der Lichtgeschwindigkeit für das Dasein unseres Universum entscheidend? Also könnte er z.B. auch 10 mal so schnell oder 10 mal so langsam sein und würde unser Universum immer noch (habitabel) funktionieren.

Daran schließt sich natürlich die Frage an, ob der Wert damals beim Urknall mehr oder weniger zwangsläufig so entstehen musste, um so ein Universum funktionieren zu lassen.

pauli
13.11.10, 18:28
naja auf jeden Fall würde das Energieäquivalent der Materie sich ebenfalls verändern, dann würde sich auch eine der Konstanten oder beide ändern:
Die Geschwindigkeit von elektromagnetischen Wellen im Vakuum ist den Maxwell-Gleichungen zufolge der Kehrwert der Wurzel des Produkts der elektrischen Feldkonstanten ε0 (Vakuumpermittivität) und der magnetischen Feldkonstanten µ0 (Vakuumpermeabilität)

vlt. gäbe es auch keine schwarzen Löcher mehr weil Licht nun doch die notwendige Fluchtgeschwindigkeit hätte

Das würde sicher reichen um das Universum drastisch zu verändern ... ob es immer noch stabil oder gar "lebensfähig" wäre, keine Ahnung

Eyk van Bommel
13.11.10, 21:45
Hallo carlos,
ist eigentlich der Wert der Lichtgeschwindigkeit für das Dasein unseres Universum entscheidend? Also könnte er z.B. auch 10 mal so schnell oder 10 mal so langsam sein und würde unser Universum immer noch (habitabel) funktionieren.

Ich denke du solltest anders herangehen. Nimm für c nicht 3000xy.. sondern den Wert „1“.

Hättest du 1/2x1, 2x1 oder 10x1, dann würde sich imho nicht viel ändern. Bei 10x1, wäre auch alles (andere) 10x so schnell.

Ein Beobachter dessen Uhr 10x so schnell tickt, würde daher immer noch den Wert „1“ Messen….

Wir wissen ja nicht, wie schnell das Licht „wirklich“ ist. Wir wissen nur, dass egal wie schnell das Licht ist, jeder c (=1) misst. Und dass c konstant ist.

Ähnlich wie bei uns auf der Erde. Wir messen lokal immer c (den Wert 1) die auf der ISS (lokal ebenfalls) und weit, weit weg von allen Massen auch.

Für die in der ISS bewegt sich das Licht (auf der Erde) langsamer als c – aber da bricht nicht gleich die Welt außeinander :) (da alles auch die EM-Felder betroffen sind)

Kurz: Nein – es ist nur notwendig, dass c ungleich 0 ist und konstant.

Gruß
EVB