PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Synchronizitäten als Manifestationen des Weltgedächtnisses in Analogie...


Krudan
08.02.11, 12:23
...zu den Hirnvorgängen

Lassen diese (siehe Anhang, "Bindung durch Synchronizität" - Uni Hildesheim) erwähnten Hirnvorgangs-Synchronizitäten ein analoges Erklärungsmodell zu, welches die von C.G. Jung erwähnten (evtl. interpsychischen) Synchronizitäten als Manifestationen des Weltgedächtnisses, der Weltseele erklären können?

___

Krudan
22.04.12, 00:18
...zu den Hirnvorgängen

Lassen diese (siehe Anhang, "Bindung durch Synchronizität" - Uni Hildesheim) erwähnten Hirnvorgangs-Synchronizitäten ein analoges Erklärungsmodell zu, welches die von C.G. Jung erwähnten (evtl. interpsychischen) Synchronizitäten als Manifestationen des Weltgedächtnisses, der Weltseele erklären können?

___


Keine Meinungen? Bin ich also alleine an forderster Front? ;)

pflanzenfreak
22.04.12, 01:05
Ich kann die Frontlinie jedenfalls nicht erkennen. Dann zeige mir bitte die Richtung da ich wohl im Nebel stehe.

Wen ich mir die Überlegungen des Herren so durchlese
http://de.wikipedia.org/wiki/Carl_Gustav_Jung
dann würde ich sagen das die ganze Welt auf die Couch gehört aufgrund einer schweren Traumatisierung durch anhaltende Gewaltexzesse.
Die manisch egoistischen Triebtäter gehöhren separiert und der Rest terapiert.

viele Grüße
pflanzenfreak