PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : wiki.it


richy
04.10.11, 22:32
Das italienische Wiki ist nicht mehr erreichbar.
http://it.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Comunicato_4_ottobre_2011
Was ist hier denn passiert ? Das scheint ernst gemeint.

amc
04.10.11, 22:52
http://it.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Comunicato_4_ottobre_2011/de

Habs noch nicht gelesen, aber so ists auf deutsch :)

offenbar plant silvio mehr meinungsfreiheit einzuführen ;)

Dieser Gesetzesentwurf, den das italienische Parlament zurzeit debattiert, enthält neben anderen Dingen eine Verpflichtung für Webseiten, innerhalb von 48 Stunden kommentarlos jegliche Korrektur am Inhalt vorzunehmen, die der Antragsteller im Interesse seiner Reputation fordert.

Unerfreulicherweise verlangt dieses Gesetz keine Evaluation durch eine unabhängige dritte Person. Ausschließlich die Meinung der angeblich beleidigten Person oder Organisation genügt, um die geforderten Korrekturen an der Webseite durchsetzen zu lassen.

richy
04.10.11, 23:32
In den italienischen Medien gibt es Berichte darueber.
Hier auf deutsch :
http://www.toskanaitalien.de/tag/ddl-intercettazioni/
Also eine Protestaktion. Man koennte sagen WIKI.it ist im Streik.

JoAx
05.10.11, 00:38
offenbar plant silvio mehr meinungsfreiheit einzuführen

Das ist leider gar nicht komisch. Da muss man sich fragen, wie tief die Prinzipien der Freiheit in der "abendländischen Kultur" wirklich verankert sind. Oder ob sie doch ganz schnell, wie heiße Kartoffeln fallen gelassen werden. Wie weit würden die Italiener gehen, um ihr Recht auf freie Meinungsäußerung zu schützen?

Die Deutschen Journalisten scheinen das alles nicht mit zu bekommen. :(


Gruß, Johann

amc
05.10.11, 00:50
Das ist leider gar nicht komisch ... Die Deutschen Journalisten scheinen das alles nicht mit zu bekommen. :(

Ja, ich finde es natürlich auch nicht komisch. Wie sagt man: Humor ist, wenn man trotzdem lacht. Ich finde sowieso schade, dass sich Politiker in aller Welt so oft nicht trauen Missstände energischer anzuprangern, nur wegen der Angst die wirtschaftlichen Beziehungen nicht zu gefährden. Naja, ist alles ein kompliziertes und breites Feld, man muss immer bei sich selbst anfangen ...

Wundert mich auch ein wenig, dass bisher in den Medien davon anscheinend wenig berichtet wurde, ich habe bisher auch nichts davon mitbekommen.


Grüße,
AMC

JoAx
05.10.11, 01:36
Wie sagt man: Humor ist, wenn man trotzdem lacht.


Eigentlich - JA!
Aber wie weit ist es jetzt in Italien, sollte dieses Gesetz verabschiedet werden, bis auch das "Lachen" verboten wird, weil es den Silvio, oder ... persönlich "verletzen" würde? Dann lacht man nur noch in kleinen Kämmerlein im engsten Freundeskreis? Dürfen dann Terroristen, oder Extremisten auch vom Recht Gebrauch machen, so dargestellt zu werden, wie die es gerne hätten? :confused: :cool: :eek: :D :(


Gruß, Johann

richy
05.10.11, 01:51
Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendein Italiener/in noch zu Berlusconi steht.
Die Bordellaffaire duerfte ihm soundso den Rest gegeben haben.
Da wird sehr bald eine Bombe platzen. Die Frage ist lediglich in welcher Form und was dann kommt.
Es gehoert zwar nur am Rande zum Thema, aber ich habe den Prozess zum Mord an Meredith Kercher recht lange recht genau verfolgt. Haarestraeubend ! Und alle deutschen Medien haben voll mitgezogen. Blamabel.

Hawkwind
05.10.11, 08:53
Er ist das Idol aller Italiener: reich und hat jede Menge Sex mit schönen Frauen. :)

richy
06.10.11, 04:05
Ich hab im Italienischkurs heute mal lo chef darauf angesprochen.
Hmm.. Am besten sollte man sich da gar nicht einmischen. Das moegen die Italiener ueberhaupt nicht. Die machen ihr ganz eigenes Ding. Vielleicht daher auch die wenigen Informationen z.B. in Deutschland.