PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage wegen Teilchen schneller als Licht


Z200MOTELS
07.10.11, 11:34
Aktuell wird behauptet das Zeitreisen in die Vergangenheit möglich wären da es Teilchen gibt die schneller als das Licht sind. Ok, mir leuchtet zwar ein dass man das Licht der Vergangenheit sehen könnte wenn man es einholt, man könnte also z.b sehen was vor 100 jahren los war., (rein theoretisch) aber man wäre ja nicht real dort, somit ist es ja keine zeitreise im eigentlichen sinn, und wenn doch, dann wäre ja ein film auch eine zeitreise da man mit ihm die vergangenheit sieht.... oder ?

Hawkwind
07.10.11, 11:56
Aktuell wird behauptet das Zeitreisen in die Vergangenheit möglich wären da es Teilchen gibt die schneller als das Licht sind.

Sowas behauptet kein seriöser Physiker.

Z200MOTELS
08.10.11, 13:07
Na ja in den Medien wurde es behauptet. Ich sehe jedenfalls keinen Grund warum die Lichtgeschwindigkeit die Priorität haben sollte irgendwelche Markierungen in der Zeit zu setzen

amc
08.10.11, 14:32
Na ja in den Medien wurde es behauptet.

Hallo Z200MOTELS,

die Medien behaupten ja bekanntlich sehr viel. Gerade letzten Donnerstag ließen sie hier und da verlauten, angeregt durch eine Äußerung des New Yorker Bürgermeisters, die Leistung Steve Jobs sei vergleichbar mit der Albert Einsteins :D

Ich sehe jedenfalls keinen Grund warum die Lichtgeschwindigkeit die Priorität haben sollte irgendwelche Markierungen in der Zeit zu setzen

Zumindest wäre bei überlichtschneller Ausbreitung von Signalen die Kausalkette nicht mehr eingehalten - Ursache und Wirkung sind nicht mehr klar unterscheidbar. Die hypothetischen Tachyonen sind dir ein Begriff? Diese würden sich (nur) überlichtschnell bewegen, und könnten mit normaler Materie nicht wechselwirken. Vielleicht ist auch dieser Thread für dich interessant: http://www.quanten.de/forum/showthread.php5?t=2044

Grüße, AMC