PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Quantenobjekte mit Ruhemasse


Bartley
22.02.12, 12:06
moin ich habe mal eine frage muss für physik 13 Klasse eine hausarbeit schreiben und bin da auf "Quantenobjekte mit Ruhemasse" gestoßen und frage mich jetzt was "Quantenobjekte one Ruhemasse" sind? habe im www nix gefunden. wer cool wenn ihr mir weiter helfen könntet bräuchte auch eine quelle, muss nähmlich eine wissentschaftliche arbeit sein ^^^

mfg

JoAx
22.02.12, 12:21
Willkommen Bartley!


und frage mich jetzt was "Quantenobjekte ohne Ruhemasse" sind?


Wie wäre es bsw. ganz simpel mit - "Photon"?


Gruß, Johann

Bartley
22.02.12, 12:24
also bezieht es sich auf ruhe und nicht auf masse aso :D

danke

hättest du vllt eine wissentschaftliche quelle dazu?

JoAx
22.02.12, 12:34
hättest du vllt eine wissentschaftliche quelle dazu?

Zu was? Zu "Photonen"? Die "irgend was" mit Photonen zu tun haben?
Da dürfte es unzählige geben. :eek:
Was genau interessiert dich denn?
Worüber genau willst du berichten?

Gruß

Hawkwind
22.02.12, 12:37
Falls dir das wissenschaftlich genug ist ... : :)

http://www.quantenwelt.de/faq/masse.html


Auf meinen Seiten ist mit Masse stets die erst genannte Definition - die sogenannte Ruhemasse - gemeint. Das ist die Masse, die ein unbewegtes Teilchen hat. Diese ist eine spezifische Eigenschaft der Elementarteilchen. Teilchen ohne Ruhemasse (wie das Photon) können nicht in Ruhe vorkommen und bewegen sich immer mit Lichtgeschwindigkeit.

Bartley
22.02.12, 12:44
"Erläutern der Bestimmung der Wellenlänge bei Quantenobjekten mit Ruhemasse mit hilfe der de-Broglie-Gleichung"

und da möchte ich eine Begriffserklärung machen mit einer abgrenzung zu Quantenobjektzen ohne Ruhemasse

oder reicht da einfach dass ich Quanten erklär und dann das beispiel Photonen anbringe und erkläre, dass diese keinen ruhezustand besitzen.

Hawkwind
22.02.12, 13:07
Ausgangspunkt könnte

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/math/a/7/c/a7ce4dcd0cfa2a0edaec7ec70eacff91.png

Das ist aus
http://de.wikipedia.org/wiki/Welle-Teilchen-Dualismus

sein. Ist dein Quant in Ruhe, so ist dessen Energie

E = m * c^2

Das kannst du oben einsetzen und nach lambda auflösen.
So hast du dann einen unmittelbaren Zusammenhang zwischen De Broglie-Wellenlänge und Ruhemasse. Wäre das Quant nicht in Ruhe, käme ein weiterer Term zu E hinzu - die kinetische Energie.

Ein Teilchen ohne Ruhemasse ist aber nie in Ruhe und deshalb versagt dann diese Beziehung.

MCD
23.02.12, 17:03
Ausgangspunkt könnte

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/math/a/7/c/a7ce4dcd0cfa2a0edaec7ec70eacff91.png

Das ist aus
http://de.wikipedia.org/wiki/Welle-Teilchen-Dualismus

sein. Ist dein Quant in Ruhe, so ist dessen Energie

E = m * c^2

Das kannst du oben einsetzen und nach lambda auflösen.
So hast du dann einen unmittelbaren Zusammenhang zwischen De Broglie-Wellenlänge und Ruhemasse.

Guten Tag Zusammen,

nach einsetzen erhält man dann

lambda=h/mc,

dies entspricht m.W. aber doch der Compton-Wellenlänge (und nicht der de Broglie Wellenlänge --> lambda=h/p bzw. h/mf)?

Gr.
MCD

Hawkwind
23.02.12, 17:38
So ist es wohl, MCD: die De-Broglie-Wellenlänge eines ruhenden (massiven) Quants nennt man auch Compton-Wellenlänge.