PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : (Abiotische) Herkunft und Funktion des Erdöls


Krudan
20.04.12, 19:33
Hat sich schonmal jemand Gedanken über die Herkunft und Funktion des Erdöls in einem Planeten gemacht?

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/ia-erdoel.html

Welche Institute oder Universitäten haben darüber schon Expertisen erstellt?

Mir scheint, niemand weiss um die Auswirkungen des restlosen Verbrauchs des Erdöls im Bezug auf die Natur und Funktionsweise eines Planeten allgemein bzw. unsere Erde im Speziellen. Falls die Hydrokarbontheorie stimmt, scheint die Regeneration zwar langsamer als die Verbrauchsgeschwindigkeit des Menschen, aber dennoch stetig fortzuschreiten... Somit ein stark reduzierter Verbrauch des Erdöls, so wie es der Trend der erneuerbaren Energien vorgibt, durch die minimale Weiternutzung des Erdöls mit effizienteren und Co2 neutralen Technologien, bis in "unendlich" möglich erscheint...

Man muss dem Planeten nur genügend Zeit zur Regeneration einräumen.

Meinungen?

amc
21.04.12, 23:14
Meinungen?

So oder so werden sie noch sehr lange versuchen uns Öl zu verkaufen. Irgendwo graben sie das schon her, wenn wir sie lassen.

Grüße, AMC

pflanzenfreak
22.04.12, 01:34
......, wenn wir sie lassen.
Grüße, AMC

Wie lange sollen wir Sie noch lassen ? Ist es nicht langsam an der Zeit die Bevormundung abzulegen?:eek: :D

vg

mermanview
27.04.12, 08:28
Das Problem ist der Mensch,

er könnte aber er will nicht.

Technisch gesehen gäbe es Alternativen zu fossilen Brennstoffen.

Ich hab mir den Artikel nicht durchgelesen, ... hab irgendwann in früher Jugend mal gehört,
dass einige indigene Weltanschauungen die Erde als gesamten Organismus betrachten, ... hatte danach den ähnliche Gedanken:

Welche Funktion hätten dann Mineralien, Ader-ähnlich verteilte Bodenschätze usw..

Terry Prattchett hat mir dann den Rest gegeben. ("sirianische Bank", "Trollgehirne bei Wärme" usw.)

Gruß Merman