PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Chip im Ball


Z200MOTELS
06.07.12, 11:34
Momentan wird ja gerade darüber diskutiert dass die Torkamera eingeführt wird bzw der Chip im Ball.

Meine Frage: ist es eigentlich gesund für den Torwart wenn er die ganze Zeit in einem Magnetfeld steht ?

Und ist das gefährlich für ihn wenn er einen Herzschrittmacher hat ?

EMI
06.07.12, 12:18
Meine Frage: ist es eigentlich gesund für den Torwart wenn er die ganze Zeit in einem Magnetfeld steht ?
Und ist das gefährlich für ihn wenn er einen Herzschrittmacher hat ?:D

Jetzt mache ich mir echt Gedanken ob es eigentlich gesund ist das ganze Leben lang im Erdmagnetfeld mit oder ohne Herzschrittmacher rumzulaufen.

EMI

Z200MOTELS
06.07.12, 14:16
und ? was kam raus ?

debba
09.01.13, 15:42
Ich denke nicht, dass es irgendwelche Folgen für die Gesundheits des Torwarts hat, wenn dies wirklich eingeführt wird. Persönlich halte ich es für sehr sinnvoll, dass sich da was ändert, wenn ein Torlinienrichter aus paar Meter nicht instande ist ein Tor zu erkennen, wie beim Spiel Ukraine-England.

Centurio
29.01.13, 19:45
Persönlich halte ich es für sehr sinnvoll, dass sich da was ändert, wenn ein Torlinienrichter aus paar Meter nicht instande ist ein Tor zu erkennen (...)
Zum Glück gibt es auch Beispiele (http://www.youtube.com/watch?v=3gOTw_cAEk4,), die das Gegenteil belegen. :cool:

amc
30.01.13, 14:09
Zum Glück gibt es auch Beispiele (http://www.youtube.com/watch?v=3gOTw_cAEk4,), die das Gegenteil belegen. :cool:

Auch schön: http://www.youtube.com/watch?v=stsxK2s24Zs

Hätte alledings wohl nicht zählen dürfen. "Aus einem Vorteil darf kein Nachteil werden."

Grüße, amc

Ich
30.01.13, 15:37
Nö, zählt nicht (http://www.dfb.de/fileadmin/user_upload/2010/07/Fussballregeln_2010_2011.pdf"DFB).
Aus einem Abstoß kann direkt ein Tor erzielt werden, allerdings nur zugunsten des ausführenden Teams.

amc
30.01.13, 20:17
Nö, zählt nicht (http://www.dfb.de/fileadmin/user_upload/2010/07/Fussballregeln_2010_2011.pdf"DFB).

Jo, hätte Eckstoß geben müssen.

mermanview
05.02.13, 09:58
... ist es gesund mit Herzschrittmacher im Tor zu stehen?

(... außer für Jason Statham)

Gruß Merman

mermanview
05.02.13, 12:09
:D

Jetzt mache ich mir echt Gedanken ob es eigentlich gesund ist das ganze Leben lang im Erdmagnetfeld mit oder ohne Herzschrittmacher rumzulaufen.

EMI

hm,..

was ist eigentlich hiermit:

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/urzeit-code-ia.html

... mal abgesehen davon, dass der Verfasser scheinbar elmag. Manipualtion im Keimungsstadium kritiklos der üblichen Genmanipulation vorzieht.

(Ich würd beides nicht essen wollen, ok, ... vielleicht tanken ;-).

Ich habe den Ausschnitt der Sendung mit dem ewig fröhlichen Kurt Felix damals tatsächlich gesehen, ... die hatten sogar elmag. manipulierte Forellen im Programm: stärkere Färbung, größer und ausgeprägter Unterkiefer (Kieferzapfen, ähnl. Hecht).
Es war schon ein Biß'chen gruselig.

Ich dachte mir damals bloß:
"Jaja, die Ciba-Geygi-Vorständler, was die so im Ruhestand treiben, ... die Sorgen möcht' ich haben."


Gruß Merman

Centurio
06.02.13, 17:43
Ich denke nicht, dass es irgendwelche Folgen für die Gesundheits des Torwarts hat, wenn dies wirklich eingeführt wird. Persönlich halte ich es für sehr sinnvoll, dass sich da was ändert, wenn ein Torlinienrichter aus paar Meter nicht instande ist ein Tor zu erkennen, wie beim Spiel Ukraine-England.
Es gibt für mich eine recht simple Erklärung für die vermeintliche Fehlentscheidung des Torrichters in jener Partie. Betrachten wir mal nur den Torrichter (http://ua-traveling.com/de/sport/viktor-kashshai-left-euro) im unteren schwarzen Kreis. Befindet sich seine "Rübe" auf Höhe der Torlinie oder links von ihr versetzt? Das sind genau die Centimeterchen, die die Welt bedeuten. Und so kratzt der Ball, zumindest aus seiner Perspektive, tatsächlich noch die Torlinie. Verblüffend, nicht wahr? :rolleyes: