PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lüst Quantenfische


gyrgos
16.08.12, 21:12
D.Lüst, „Quantenfische“, Seite 160, Kap „Wie kann man zusätzliche Dimensionen messen ?“ schreibt da :
„Je höher die Geschwindigkeit beziehungsweise der Impuls eines Teilchens – mithin seine Impulsunschärfe vergleichsweise groß ist -, umso geringer kann die Unschärfe des Teilchens bezüglich seines Aufenthaltsortes sein.“

Frage : warum soll die Impulsunschärfe von der ImpulsGRÖSSE abhängen ?
Es gilt: Impulsunschärfe mal Ortsunbestimmtheit >= h-quer .
Die Impulsunschärfe ist doch durch die gegebene physikalische Situation gegeben ( Messgenauigkeit, Potentiale,....) und nicht durch die Grösse des Impulses selbst.
Grüße gyrgos

Ich
16.08.12, 21:56
Willkommen im Forum,

Die Impulsunschärfe ist doch durch die gegebene physikalische Situation gegeben ( Messgenauigkeit, Potentiale,....) und nicht durch die Grösse des Impulses selbst.
Ja nein. In einem Streuexperiment z.B. kann natürlich die Unschärfe im Impulsübertrag nicht größer sein als der doppelte Impuls des streuenden Teilchens: mehr als komplett zurückstreuen geht nunmal nicht. Von daher ist die Ortsauflösung bei Streuexperimenten durchaus begrenzt, abhängig von der Impulsgröße.

Hawkwind
17.08.12, 13:58
D.Lüst, „Quantenfische“, Seite 160, Kap „Wie kann man zusätzliche Dimensionen messen ?“ schreibt da :
„Je höher die Geschwindigkeit beziehungsweise der Impuls eines Teilchens – mithin seine Impulsunschärfe vergleichsweise groß ist -, umso geringer kann die Unschärfe des Teilchens bezüglich seines Aufenthaltsortes sein.“

Frage : warum soll die Impulsunschärfe von der ImpulsGRÖSSE abhängen ?
Es gilt: Impulsunschärfe mal Ortsunbestimmtheit >= h-quer .
Die Impulsunschärfe ist doch durch die gegebene physikalische Situation gegeben ( Messgenauigkeit, Potentiale,....) und nicht durch die Grösse des Impulses selbst.
Grüße gyrgos

Das ist eine berechtigte Frage. Ich kann schliesslich den Impuls eines jeden Objektes beliebig groß machen, ohne seine Impulsunschärfe zu verändern ... nämlich einfach indem ich in ein Bezugssystem wechsel, in welchem das Objekt sehr schnell ist. Ich sehe keine zwingende Abhängigkeit zwischen der Höhe eines Impulses und seiner Unschärfe.