PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aphorismen, Sinn- bzw. Widersprüche, Zitate etc.


sirius
07.06.13, 10:51
Vakuum = Leere

kein Ahnung von der Materie :D

amc
09.06.13, 11:47
Paradox ist, wenn ein Einbrecher ausbricht. :)

sirius
10.06.13, 15:34
wenn jemand viel Energie - im Sinne von Zeit und Kraft - in Substanzlosigkeit investiert, dann befaßt sich dieser Mensch mit Quanten(forschung)

mit der Zeit (?) könnte da manchem ein Licht aufgehen......

weil diese Forscher sind weder kleine geistige Lichter noch Armleuchter.....

sirius
10.06.13, 15:39
Paradox ist, wenn ein Einbrecher ausbricht. :)

wenn jemand tut was er kann, muß er noch lange keine Ahnung von der Materie haben......;)

gebrochen wird etwas......

danke für Deinen Hinweis auf einen deiner Threads.......hatte leider noch keine Zeit - im Sinne von Gelegenheit - ihn zu lesen......

amc
10.06.13, 17:45
danke für Deinen Hinweis auf einen deiner Threads.......hatte leider noch keine Zeit - im Sinne von Gelegenheit - ihn zu lesen......

Wen meinst?

sirius
11.06.13, 13:17
Wen meinst?

Sorry, ich habe gestern während ich unterwegs war gemerkt, daß ich dich verwechselt habe :o
Ich hatte Emi gemeint.

Nachts wollte ich aber dazu nichts mehr schreiben.

Sorry auch an dich - Emi - ich werde bei Gelegenheit deinen Thread nachlesen.

amc
11.06.13, 14:31
Auszug des Titels einer Mail eines Sammelrabattanbieters:

"Neuer Look für den Kopf ab 18,90 Euro"

amc
11.06.13, 15:58
Sorry, ich habe gestern während ich unterwegs war gemerkt, daß ich dich verwechselt habe :o


Kein Thema.

wenn jemand tut was er kann, muß er noch lange keine Ahnung von der Materie haben......;)

Ok.

gebrochen wird etwas......

Was?

wenn jemand viel Energie - im Sinne von Zeit und Kraft - in Substanzlosigkeit investiert, dann befaßt sich dieser Mensch mit Quanten(forschung)

:)

mit der Zeit (?) könnte da manchem ein Licht aufgehen......

weil diese Forscher sind weder kleine geistige Lichter noch Armleuchter.....

Hmm ... Das bedeutet?

Achso, fühl dich frei, ggf. auch nicht drauf einzugehen. Dann lassen wir es einfach so stehen. :)

Grüße, amc

sirius
15.06.13, 00:16
Was?

das ist hier in diesem Forum bestimmt glasklar ;)

obwohl nicht nur Licht gebrochen wird - auch Ketten können brechen.....

vor allem und besonders die unsichtbaren, die oft unser Denken fesseln - sodaß wir uns geistig manchmal nur in eine bestimmte Richtung bewegen....

Schwarz und weiß - Helligkeit und Dunkelheit - diese Worte, die Gegensätzlichkeit - im Sinne von Dualität - ausdrücken, sind kein Bestandteil des Farbspektrums.




Hmm ... Das bedeutet?

Achso, fühl dich frei, ggf. auch nicht drauf einzugehen. Dann lassen wir es einfach so stehen. :)

Grüße, amc

Zeit ist für Forscher eine Konstante, die Bestandteil von Formeln - der Sprache der Wissenschaft(ler) - ist......

Aber gibt es Zeit wirklich?

ich meine: NEIN

Wir beobachten einen Vorgang oder Ablauf, der sich innerhalb eines bestimmbaren Intervalls ereignet. Dieses Intervall wird mittels Einheiten, die Menschen definiert haben, gemessen.
Das verstehen wir unter Zeit.

Beispiel:
Unser Leben vergeht. Der Prozeß, den wir wahrnehmen ist der des Alterns.....

Zeit vergeht nicht. Nur der Zustand LEBEN, den wir selbst und unsere Umgebung wahrnehmen und der so lange dauert, wie unser(e) Körper oder die Körper derer, die wir/uns kennen - im Sinne von wahrnehmen bzw. beobachten - belebt/beatmet/beseelt ist/sind. WIR exisitieren als Individuen.

Der Atemreflex unterliegt nicht dem Zugriff unseres Willens - wir atmen unwillkürlich - werden szs. "beatmet". Sonst würden wir z.B. im Schlaf ersticken.

Von wem werden wir beatmet ?

Brahman ist Atman - Atman ist Brahman - eine (ur)alte Weisheit aus den Veden.

Brahman = unerschaffene/ursachlose Ursache allen SEINS.....

IST das logisch oder nicht ?

Raum ist/hat eine andere Dimension.....

Er dehnt sich aus - und die von uns wahrgenommene Ausdehnung messen wir wieder mit einer Zeiteinheit.

nach derzeitigem Wissensstand knapp 14 Mrd. Jahren......

ein "Lichtjahr" stellt den Übergang bzw. die Verbindung von Raum und Zeit dar.....

aber ich brauche hier ja nichts dazu zu sagen, wie "Lichtjahr" definiert ist....
das wißt ihr mit Sicherheit viel besser als ich....

Wie lange ein TAG ist, ergibt sich aus dem Standort innerhalb dieses uns bekannten Universums.

Ein Erdentag hat eine andere Länge als ein Mondtag etc.

Ist unser Universum wirklich ca. 14 Mrd. Jahre alt ?

Von unserem Standpunkt aus und mit unseren Mitteln betrachtet - JA

Von einem anderen Standpunkt/Blickwinkel aus, der sich außerhalb/jenseits dieser "Zeitspanne" befindet, betrachtet - NEIN

Es ist immer eine Sache des Standpunkts und des betrachtenden Geistes.....

Nur wer einen Tunnelblick ;) hat, stößt mit dem Kopf an die Wand

GEIST überwindet - im Sinne von transzendiert - Materie

http://www.wortbedeutung.info/transzendieren/

Strahlung durchdringt/passiert Materie.....

Wer Gewalt anwendet und Materie (zer)bricht, ist nicht vom (ge)rechten GEIST beschienen und trägt kein LICHT in sich - folglich kann er es - das Licht - auch nicht reflektieren....

Licht bedeutet LEBEN

und nun habe ich genug geschafelt und will hier keinem mehr seine/ihre Zeit rauben ;)

hier noch ein - wie ich finde - passender Link:

http://www.uni-oldenburg.de/physik/studium-lehre/physik-studieren-in-oldenburg/was-sie-schon-immer/woher-wissen-wir-das-alter-unseres-universums/


Nachtrag: wem meine Farbwahl nicht zusagt, der kann das ja anders vorstellen :D

sirius
15.06.13, 00:25
Auszug des Titels einer Mail eines Sammelrabattanbieters:

"Neuer Look für den Kopf ab 18,90 Euro"

viele (angestellte) Coiffeure wären sicherlich froh, wenn sie für ihre Arbeit eine angemessene Entlohnung bekommen würden :( :eek:

ich gehe nicht zum Friseur.....

Ich
15.06.13, 23:41
und nun habe ich genug geschafelt und will hier keinem mehr seine/ihre Zeit rauben

Schön, dass am Ende deines Beitrags doch noch ein sinntragender Satz stand. Wenn auch mit Tippfehler.
hier noch ein - wie ich finde - passender Link

Ja, ist nicht schlecht.

Bitte: Du weißt, dass du in einem wissenschaftlichen Forum mit deinen Äußerungen nicht weit kommst. Was du vielleicht nicht weißt ist, dass das daran liegt, dass deine Äußerungen ein bisschen weit jenseits von Menschenverstand, Logik und Wahrheit liegen.
Nein, du tust uns keine profunde Wahrheit kund.
Nein, wir können dir nicht helfen.
Du kannst dich gerne weiter von Brahman beatmen lassen, hat niemand was dagegen, aber das muss doch nicht unbedingt hier sein, oder?

Solltest du irgendwann auf deinem Erkenntnisweg Interesse für naturwissenschaftliche Fragestellungen entwickeln, bist du natürlich herzlich eingeladen, diese hier zu diskutieren.
Bis dann.

sirius
16.06.13, 13:59
......
Bis dann.


Ich habe nichts mehr zu sagen
JETZT - im Sinne von heute/gegenwärtig - werden die Weichen für die Zukunft gestellt

tschüs

:)

Nachtrag - bevor hier nichts mehr von mir zu lesen sein wird (wäre m.M. nach einen eigenen Thread wert - auch bei Naturwissenschaftlern):

Afghanistan - Irak - Syrien

Welche Verbindung fällt da offenstichtlich ins Auge?

Werden die Verbündeten von heute später zu Feinden und liefern dann die Rechtfertigung für einen neuen Krieg?

http://www.spiegel.de/politik/ausland/details-zu-plaenen-fuer-us-waffenlieferungen-an-syrien-a-905878.html

aber warum sich über so etwas Gedanken machen - das überlassen wir doch lieber den zu allem fähigen Politikern und ihren intelligenten Diensten :mad:

noch ein Tipp von einer Idiotin - auch der Begriff "Sollbruchstelle" könnte hier passend sein :rolleyes: - (tut mir für dich sehr leid Emi :) )

ach ja - ein Letztes noch.......

http://www.spiegel.de/schulspiegel/ausland/schule-fuer-syrische-fluechtlingskinder-in-der-tuerkei-a-905826.html

http://www.spiegel.de/politik/ausland/nordkorea-schlaegt-usa-friedensgespraeche-vor-a-905973.html

amc
16.06.13, 16:11
WHO is ...


Das ist sicher auch dem Ärgernis über die aktuellen Nachrichten geschuldet. Aber sowas geht natürlich nicht - jemanden oder etwas zum alleinigen oder wahren Feind zu erklären.

WER SO DENKT, MACHT ES SICH IMMER ZU LEICHT.


Nachtrag - bevor hier nichts mehr von mir zu lesen sein wird


Du scheinst bisher in deiner Beurteilung von Situationen sehr einseitig vorzugehen. Falls das deine tiefe Überzeugung ist, die du hier mal schnell anderen aufdrücken möchtest, ist hier nicht der Platz für deine Äußerungen. Andernfalls wäre es eigentlich schade, sich so impulsiv den "Gesprächen" hier zu entziehen.


wäre m.M. nach einen eigenen Thread wert - auch bei Naturwissenschaftlern


Also, falls du das hinkriegst und nicht immer so in Rätseln sprichst, mach doch. :)

Grüße, amc

sirius
19.07.13, 11:04
Die Hunde bellen, aber die Karawane zieht weiter


diese alte arabische Erkenntnis paßt m.M. ganz gut zu den Ereignissen, die uns jetzt bekannt geworden sind.....

und sie paßt wohl zu jeder erdenklichen Situation.....solange es Hunde und Karawanen gibt.....

nur ein Narr würde in der Wüste ohne Kenntnis des Terrains und ohne zuverlässige Navigationshilfe oder ortskundigen Führer den vorgegebenen und bekannten Weg verlassen.....

statt "Narr" paßt aber auch "Verzweifelter"

auch Bradley Manning war wohl ein Verzweifelter, der nicht mehr an seine Vorgesetzten - bis hinauf zum Oberbefehlshaber der Streitkräfte - geglaubt hat.....

ER war - in meinen Augen - "der Starke unter vielen Schwachen".....

und es werden immer mehr, die vieles hinterfragen und Veränderungen wollen

amc
16.11.13, 18:06
Denken kann man immer alles, nur vorstellen sollte man es sich nicht.

sirius
10.12.13, 07:06
Axiom - Axion

was ein Buchstabe - Schriftzeichen (engl. letter - für diejenigen, die Probleme mit dem Deutschen haben) doch für einen Unterschied macht.....