PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rydberg-Energie (Energiezustände im Atom)


MikI
27.11.13, 20:43
Ein freundliches Hallo =)

Vorweg: Die Rydberg-Energie ist mit 13,6 eV und als Grundzustandsenergie definiert. Dies gilt aber nur für das WASSERSTOFFATOM, oder?

Was bedeutet dies nun genau? Lese teilweise immer wieder widersprüchliche Sachen.
Ist es die Energie der Elektronen im n=1 Zustand, ODER die Energie die gebraucht wird, um Elektronen aus dem n=1 Zusatand aus dem Atom herauszulösen (so dass es frei ist)?

Ich
27.11.13, 22:49
Hallo MikI,
Ist es die Energie der Elektronen im n=1 Zustand, ODER die Energie die gebraucht wird, um Elektronen aus dem n=1 Zusatand aus dem Atom herauszulösen (so dass es frei ist)?
Beides, aber eher das zweite.
1. Die kinetische Energie der Elektronen entspricht der Rydbergenergie.
2. Ihre potentielle Energie ist das negative doppelte davon.
3. Ihre Gesamtenergie ist demzufolge die negative Rydbergenergie.

1 könnte man als "Energie der Elektronen im n=1 Zustand" bezeichnen, sollte man meiner persönlichen Meinung nach nicht tun.
3 ist "die Energie die gebraucht wird, um Elektronen aus dem n=1 Zusatand aus dem Atom herauszulösen". Das stimmt auf alle Fälle.

Hawkwind
28.11.13, 10:01
Ist es die Energie der Elektronen im n=1 Zustand, ODER die Energie die gebraucht wird, um Elektronen aus dem n=1 Zusatand aus dem Atom herauszulösen (so dass es frei ist)?

Siehe z.B.
http://de.wikipedia.org/wiki/Rydberg-Konstante


...Der Wert ist die als Wellenzahl ausgedrückte Ionisierungsenergie des Wasserstoffatoms ...

... also letzteres (wie auch "Ich" schon schrieb).

MikI
28.11.13, 12:01
danke an euch beiden !
jetzt ist es mir klar geworden.

mein Problem war glaube ein Definitionsproblem.

3. Ihre Gesamtenergie ist demzufolge die negative Rydbergenergie.

.. negativ..
so muss gerade diese Energie aufgebracht, um das Elektron herauszulösen, weil im Unendlichen das Potential als Null definiert wird.
-13,6 eV + 13,6 eV -> Elektron ist frei und jedes weitere 0,1 eV würde dem Elektron als kinet. Energie außerhalb des Atoms mitgegeben. (richtig ? :rolleyes: )