PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wärmepumpen maximale Temperaturen?


CineX
09.12.13, 15:40
Hallo zusammen,

eine rein theoretische Frage die ich mir stelle: Ist es technisch möglich, mit einer Wärmepumpe(n) nur mit der Umgebungstemperatur (Lufttemp aussen von sagen wir mal 20°C) eine Temperatur von 2000°C zu erzeugen?

Ich dachte an folgendes Szenario: Wir haben eine gewissen (ausreichende) Menge an Wärmepumpen, welche die 20°C aufnehmen (z.B. via Luft) und auf sagen wir mal 60°C anheben. Diese 60°C dienen dann als "Vorlauftemperatur" für eine weitere Wärmepumpe welche die Temperatur weiter anhebt. Kann man das System dann theoretisch so kaskadieren dass wir am Ende Temperaturen von ca. 2000°C erhalten? (Temperatur für Industrielle Prozesse) Also viele niedertemperatur WP´s speisen pyramidenförmig eine mit jedem "Prozesschritt" kleiner werdende Anzahl an Wärmepumpen welche die Temperatur schrittweise nach oben treiben. Ist soetwas physikalisch möglich (auch im Hinblick auf verfügbare Kältemittel)?

Ist nur eine rein Theoretische Frage, ob das Wirkungsgradtechnisch einen Sinn macht ist eine andere Geschichte :D

Ich
09.12.13, 16:50
Ich behaupte jetzt einfach mal, dass das schon irgendwie möglich sein wird. Es wird schon für jeden Temperaturbereich geeignete Arbeitsgase geben, es gibt auch Materialien, die 2000°C aushalten, und man kann eine Gaslagerung einsetzen, dann braucht man keine Schmierstoffe. Der Antrieb ist natürlich ein Problem, der muss irgendwo im Kühlen bleiben und dann lustig eingekoppelt werden. Was vermutlich bedeutet, dass man kein dichtes System zustandebringt.

CineX
09.12.13, 21:17
Vielen Dank für deine Einschätzung :)