PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : planckformel ist falsch


leopoldprokesch
12.11.14, 13:30
Sehr geehrter Herr Prof.,

Die Planckformel ist FALSCH!




Wie das licht sich wirklich ausbreitet, wissen wir heute noch immer nicht.

Teilchen oder Welle, oder beides?

So wie Planck es beschreibt, sicher nicht. Pakete, wie kam er darauf, die Sonne ist ja kein "Postamt" das Briefe aussendet. Die daraus entstandene Formel für das Wirkungsquantum ist grundfalsch. Ausserdem lehnt sich h an G an, und Newtons Konstante ist die ungenaueste in der ganzen Physik.

Ich kann mir vorstellen, Licht verhält sich wie Plasma, eine räumliche Matrix, jedoch mit x=0, y=0 und z=0.

nehme ich ein chemisches Element her, dann geht das nicht, es wäre ja eine unedlich grosse Verdichtung der Atome.

da Licht keine Masse, auch keine Ruhemasse! besitzt kann ich diese Matrix anwenden.

Zurück zur Planckformel: sie müsste so ausschauen:




E = 1/w.f
w....wellenlänge




Was halten sie davon? Ist das nur eine Spinnerei eines e-mail-schreibers, oder liegt hier eine Wahrheit drinnen?

Um Antwort wird gebeten, es würde mich freuen, danke

lg. Ing. L. Prokesch




Ps: Die Quantenphysik beschreibt in Wahrheit immer nur die Lichtquelle und den Detektor (Spiegel)

über das Licht selbst kann sie keine Aussage machen)

Geheimnis des Lichtes!




Schrödingers Katze lebt = Lichtquelle

Schrödingers Katze ist tot = Detektor

Schrödingers Katze lebt und ist tot gleichzeitig = Licht (nicht zu verstehen)

lg. Ing. Prokesch @2

Philipp Wehrli
12.11.14, 15:12
Planck hat als erster eine Formel für die Schwarzkörperstrahlung gefunden, die mit den Beobachtungen übereinstimmte. Er hatte selber überhaupt keine Freude an seiner Formel. Es war ein Verzweiflungsakt, nachdem er als brillanter Physiker lange vergebens versucht hatte, die Strahlung anders zu beschreiben. Wenn Planck keine einfachere Erklärung fand, dann musst du zumindest mal eine ganze Reihe Physikbücher durcharbeiten, um seine Formel zu kritisieren.

Dass das Licht in Paketen vorkommt, ist die Idee von Einstein.

ghostwhisperer
12.11.14, 22:50
Ohne Erklärung wird keiner antworten KÖNNEN..
Was ist w?
Was bedeutet .f ??

JoAx
12.11.14, 23:02
Im "Jenseits" ist es wohl besser aufgehoben. imho

Marco Polo
12.11.14, 23:07
Ist hiermit geschehen.

grosch
13.11.14, 05:57
Wie das licht sich wirklich ausbreitet, wissen wir heute noch immer nicht.

so wie eine Welle, also eine Feldstärkenänderung des jeden bewegten Körper umgebende el.-Feld.
So wie ich das in meinem Betrag "Bewegung ... beschrieben habe.
Und das Wirkungsquantum ist weiter nichts als der Drehimpuls, den ein "Elementares Teilchen" eT bei v = 1 m/s transformiert von der Erdoberflähe auf 1 m also v = 1/r_E m/s. und r = 1 m
Also eine Ableitung meiner Weltformel. bei der sich x ganzzahlig ändert.


MfG Dieter Grosch

leopoldprokesch
13.11.14, 10:16
....Planck hat die schwarzkörperstrahlung erfunden, oder gefunden, die ist korrekt.

das licht ist in Wahrheit schwarz und unsichtbar, das wollte er doch damit sagen?

die Ausbreitung des lichtes von einer Lichtquelle von der erde aus, geht über die grenzen des Universums hinaus!!! - also ist die Ausbreitung unendlich, oder?

wir menschen sehen im sichtbaren Spektrum nur die quelle des lichtes und das beleuchtete objekt. dazwischen sehen wir nichts (keinen Lichtstrahl = optische Täuschung).

das wahre Geheimnis des lichtes werden wir nie lüften, genauso wie die Finsternis.
" die verborgene Finsternis des unsichtbaren lichtes der ewigen Gottheit ist unerkannt, und wird auch nimmermehr erkannt werden"!

ing. l. Prokesch @2

leopoldprokesch
13.11.14, 10:25
Ohne Erklärung wird keiner antworten KÖNNEN..
Was ist w?
Was bedeutet .f ??

...AHNUNGSLOSER
ing. prokesch @2

leopoldprokesch
13.11.14, 10:28
so wie eine Welle, also eine Feldstärkenänderung des jeden bewegten Körper umgebende el.-Feld.
So wie ich das in meinem Betrag "Bewegung ... beschrieben habe.
Und das Wirkungsquantum ist weiter nichts als der Drehimpuls, den ein "Elementares Teilchen" eT bei v = 1 m/s transformiert von der Erdoberflähe auf 1 m also v = 1/r_E m/s. und r = 1 m
Also eine Ableitung meiner Weltformel. bei der sich x ganzzahlig ändert.


MfG Dieter Grosch


..........noch gibt's keine weltformel, und schon gar nicht von dir!!!
ing. l. prokesch @2

grosch
13.11.14, 13:16
..........noch gibt's keine weltformel, und schon gar nicht von dir!!!

Natürlich habe ich hier vorgestellt und nach der ist das Licht die Feldstärkenschwankung des el.-Feldes der Masse um die sich eine andere bewegt, also ein Systhem dieser Massen, die Feld erzeugt.
So einfach ist Physik in Wirklichkeit. Oder beweise das Gegenteil. Die Planckvormel ist richtig, nur ihre Herkunft hat man bisher nicht gekannt

MfG Dietr Grosch

Philipp Wehrli
13.11.14, 13:55
....Planck hat die schwarzkörperstrahlung erfunden, oder gefunden, die ist korrekt.

das licht ist in Wahrheit schwarz und unsichtbar, das wollte er doch damit sagen?



Nein, das wollte er nicht sagen. Schau mal hier:
http://psi.physik.kit.edu/311.php

JoAx
13.11.14, 17:09
....Planck hat die schwarzkörperstrahlung erfunden, oder gefunden, die ist korrekt.

das licht ist in Wahrheit schwarz und unsichtbar, das wollte er doch damit sagen?


Und dieser Analphabet will ein Physiker sein!!! :(

leopoldprokesch
14.11.14, 08:11
Nein, das wollte er nicht sagen. Schau mal hier:
http://psi.physik.kit.edu/311.php


........korrekt
lp@2

leopoldprokesch
14.11.14, 08:24
Planck hat als erster eine Formel für die Schwarzkörperstrahlung gefunden, die mit den Beobachtungen übereinstimmte. Er hatte selber überhaupt keine Freude an seiner Formel. Es war ein Verzweiflungsakt, nachdem er als brillanter Physiker lange vergebens versucht hatte, die Strahlung anders zu beschreiben. Wenn Planck keine einfachere Erklärung fand, dann musst du zumindest mal eine ganze Reihe Physikbücher durcharbeiten, um seine Formel zu kritisieren.

Dass das Licht in Paketen vorkommt, ist die Idee von Einstein.

Einstein war schon immer ein kleiner blender und Scharlatan.
Strahlung ist nicht beschreibbar,
weil 1. die von uns gemessene Lichtgeschwindigkeit total falsch ist (versuche es in einem eigenen thread zu erklären),
2. wir immer nur die Lichtquelle und das bleuchtete objekt beobachten können.
was dazwischen ist übersteigt unser Fassungsvermögen.
das ist das unlösbare Problem.
die verborgene Finsternis des "unsichtbaren lichtes" der ewigen Gottheit ist unerkannt und wird auch nimmermehr erkannt werden
lp.@2

soon
14.11.14, 10:47
Hi,
ich möchte vorschlagen, ein neues Unterforum einzurichten, in dem Threads wie dieser hier besser aufgehoben sind als in 'Theorien jenseits der Standardphysik' oder der 'Plauderecke'. Denn es nicht einzusehen, daß sich Leute mit ernsthaftem Anliegen und eigenen Ideen neben diesem Quatsch einreihen müssen.

Über einen Namen könnte man vielleicht abstimmen, "Fantasy & Trash" wäre mein Vorschlag.

Grüsse, soon

Marco Polo
14.11.14, 12:49
Denn es nicht einzusehen, daß sich Leute mit ernsthaftem Anliegen und eigenen Ideen neben diesem Quatsch einreihen müssen.

Dass der von dir angesprochene einen Schuss durch die Socke hat, ist unübersehbar.

Hier wird in Kürze moderationsseitig regulierend eingegriffen.

Gruss, Marco Polo

JoAx
14.11.14, 13:13
Ich stimme da MP zu. Bevor man sich mit trash abmüht, gibt es noch die Möglichkeit, sein Vorkommen zu unterbinden. :)

soon
14.11.14, 15:52
Ja schon, aber so ein Unterforum hätte evtl. auch den Effekt, daß die Moderation schneller reagieren kann, und Crank vielleicht schon vorzeitig die Lust verliert. :D

Marco Polo
14.11.14, 22:03
Ja schon, aber so ein Unterforum hätte evtl. auch den Effekt, daß die Moderation schneller reagieren kann, und Crank vielleicht schon vorzeitig die Lust verliert. :D

Von einem solchen Unterforum halte ich wenig bis garnichts.

Solche Störenfriede wollen wir doch lieber ganz fernhalten. Die haben hier nichts verloren.