PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Einstein und der Doppler-Effekt


Ketteler
17.01.15, 12:06
Sehr geehrte Nutzer(innen),

ich besitze kaum mehr Kenntnisse als die der Schulphysik. Dennoch stellt sich mir eine Frage zur Formel E=MC² .

Wenn ich die Formel nach C auflöse, ergibt sich dann die Möglichkeit, daß bei Geschwindigkeit = C Masse zu Energie wird, bzw. wird Energie, wenn die Geschindigkeit < C ist zu Masse?

Dies würde bedeuten, daß das Doppelspalt-Experiment keine Zeiteffekte benötigt um die Beobachtungs-Auswirkungen zu erklären. Durch die Beobachtung wird die Strahlung etwas abgebremst. Die Geschwindigkeit sinkt leicht ab und die "Welle" kondensiert zur Masse.

Bitte teilen Sie mir mit, wo mein Denkfehler liegt.

TomS
17.01.15, 12:13
Die Formel beschreibt eine Äquivalenz von Ruhenergie und Ruhemasse; sie beschreibt keinen Prozess der Umwandlung!

Bei Prozessen zur Umwandlung zwischen verschiedenen Energieformen spielt diese Formel die Rolle einer einschränkenden Bedingung, mehr nicht. Die Prozesse selbst werden anders beschrieben.

Marco Polo
18.01.15, 01:30
Dennoch stellt sich mir eine Frage zur Formel E=MC² .

Wenn ich die Formel nach C auflöse, ergibt sich dann die Möglichkeit, daß bei Geschwindigkeit = C Masse zu Energie wird, bzw. wird Energie, wenn die Geschindigkeit < C ist zu Masse?

c² ist hier lediglich ein Proportionalitätsfaktor. Es macht also wenig Sinn, die Formel nach c aufzulösen und daraus irgendwas abzuleiten.