PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Psychostudi braucht etwas (Nach)Hilfe


Brino
18.11.15, 14:07
Hallo alle miteinander,

ich habe mich die letzten Tage mit einigen Diskussionsrunden rumschlagen müssen (Pädagogen, BWLer, also alles keine Physiker), welche mir im Grunde den Niedergang meines Studienganges, der Psychologie, prophezeit haben. Im Grunde würden bahnbrechende Ergebnisse aus dem Bereich der Quantenphysik aufzeigen, dass ja doch alles eins wäre, Gedanken die Materie beeinflussen würden, alles "Bewusstsein" wäre, man könnte die Schulmedizin abschaffen und so weiter und so fort.

Ich gebe ganz offen zu dass ich nach meinem Abi Physik dankbar bei Seite gelegt habe und wir in der Psychologie, zumindest bei mir im 5. Semester, nur selten mit Physik, und schon gar nicht mir Quantenphysik zu tun haben.

Ich mache nun aber das, was ich am sinnigsten finde und richte mich einfach mal mit einer Situation, zu der ich nichts sagen kann, an Leute, von denen ich glaube dass die mir etwas näherbringen können, was mir da meine Gesprächspartner für - in meinen Augen - fragwürdige Aussagen an den Kopf geknallt haben.

Gibt es etwas an der Quantenphysik das nun wirklich so bahnbrechend ist, dass wir jetzt hier alle in Aufbruchstimmung unsere Fachbücher umschreiben müssen?

LG

Brino

JoAx
18.11.15, 14:17
Servus!


Gibt es etwas an der Quantenphysik das nun wirklich so bahnbrechend ist, dass wir jetzt hier alle in Aufbruchstimmung unsere Fachbücher umschreiben müssen?


Nö. Werde ruhigen Gewissens Psychologe. :D

Eyk van Bommel
18.11.15, 15:26
Das einzige was Psychologen aus der Quantenphysik lernen könnten wäre wie man wissenschaftlich solide Studien durchführt.:)
PS: Das war beim Schreiben zunächst gar nicht auf dich gemünzt – aber dann … Pädagogen, BWLer, also alles keine Physiker. :p
Gruß
EvB

The_Theorist
18.11.15, 20:02
Ich meine mal, was hat das für einen Sinn, wenn eine x beliebige Person zu dir kommt, dir sagt, sie will nicht mehr leben, was bringt dir da die Quantenphysik? Willst du sie dann vor einen Laser stellen und mit verschränkten Photonen beschießen? Das wird kaum die Zukunft sein. Ich kann mich an meinem Psychologieunterricht erinnern, dass stets ein normales Gespräch reicht, damit der Mensch von seinen unterdrückten Emotionen losgelöst wird. Ich glaube das war Tiefenpsychologie.

Und die Behavioristen werden dir im Bereich der QM die Black Box vor den Kopf knallen ;)

Ich
18.11.15, 20:30
Im Grunde würden bahnbrechende Ergebnisse aus dem Bereich der Quantenphysik aufzeigen, dass ja doch alles eins wäre, Gedanken die Materie beeinflussen würden, alles "Bewusstsein" wäre, man könnte die Schulmedizin abschaffen und so weiter und so fort.Und das sollen mal Akademiker werden? Grauenhafte Vorstellung.

Brino
19.11.15, 06:59
Vielen Dank für die aufmunternden Antworten :)

Quantenphysik scheint, so wie ich mir das oberflächlich online habe anschauen können, anscheinend ein Thema zu sein, bei dem die Vorstellungen von vielen Leuten, welche sich eher mit populärwissenschaftlicher Literatur darüber auseinandergesetzt haben, stark von dem abweicht, was in dem Bereich normalerweise Gegenstand ist.

JoAx
19.11.15, 09:01
Quantenphysik scheint, so wie ich mir das oberflächlich online habe anschauen können, anscheinend ein Thema zu sein, bei dem die Vorstellungen von vielen Leuten, welche sich eher mit populärwissenschaftlicher Literatur darüber auseinandergesetzt haben, stark von dem abweicht, was in dem Bereich normalerweise Gegenstand ist.

Das ist sehr zutreffend bemerkt! :)

Ich
19.11.15, 09:13
Naja, du hast Bewusstsein und Abschaffung der Schulphysik erwähnt. Da liegt das Problem weniger in der populärwissenschaftlichen Literatur. Es liegt darin, dass
1. die Leute, mit denen du da gesprochen hast, derartige wissenschaftliche Analphabeten sind, dass sie gequirlte Scheiße (http://www.hdg-hollerbach.de/quantenmedizin.html) nicht von Populärwissenschaft (http://www.spektrum.de/thema/quantenphysik/950163) oder gar Wissenschaft (http://arxiv.org/pdf/1511.03190v1.pdf) unterscheiden können.
2. diese Leute dennoch glauben, eine Meinung dazu haben und äußern zu dürfen, statt sich an Nuhr (https://nuhr.de/shop/bekleidung/herren-t-shirt-schwarz-wenn-man-keine-ahnung-hat-einfach-mal-fresse-halten) zu halten.

The_Theorist
19.11.15, 10:26
... mit denen du da gesprochen hast, derartige wissenschaftliche Analphabeten sind, dass sie gequirlte Scheiße (http://www.hdg-hollerbach.de/quantenmedizin.html) ...

Aaaah, mach es weg, mach es weg :eek: :eek: :D