PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bucky Balls - Käfig für Antimaterie-Treibstoff: Stand der Dinge?


inside
17.05.16, 16:03
Hallo nochmal.

Ich meine mich dunkel erinnern zu können, dass dieses Topic von mir mal Gegenstand der Forschung war.

Man wollte in Buckyballs ein Antimaterie Proton (Antiproton) oder ein Positron einbetten.

Die Ladung der Materieatome aussen ( die Teile des Buckyballs ) würde das gegenseitig geladene Antiteilchen in der Mitte des Buckyballs in der Schwebe halten, so dass es mit nichts wechselwirken kann. Durch Zugabe von Chemikalien oder durch Laser sollte dann gezielt die Antimaterie freigesetzt werden. So stellte man sich vor, Antimaterie als Energiequelle haltbar/lagerbar zu machen.

Gibt es da Neuigkeiten ?