PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Masse braucht Zeit?


comrade42
26.06.16, 11:10
Ich habe nicht viel Ahnung von Physik, bitte also um nicht zu harte Kritik, falls ich Blödsinn rede.

Könnte es sein, das Masse Zeit braucht, um zu zu nehmen und Photonen deswegen keine haben, weil sie mit kompletter Zeitdilatation starten und deswegen ,,keine Zeit bleibt" um Masse zu entwickeln? Immerhin hätten sie im Ruhezustand doch eine Masse, wenn sie mal im Ruhezustand wären?

MfG.

Eyk van Bommel
26.06.16, 17:28
Ich denke (ich "weiß" es) es ist umgekehrt. Zeit benötigt Ruhemasse*. Bzw. ein Ruhesystem, ein IS.

Und ich würde, wenn man in deinem Wortgebrauch bleiben möchte sagen, höchsten sagen, das Photon hat keine Zeit für Wechselwirkungen. Wechselwirkungen die dem Photon auf eine Art und Weise verlangsamen um eine Ruhesystem zu besitzen.

Ruhemasse (ein IS) wird durch Wechselwirkung mit Higgs-Feld erzeugt.

Photonen wechselwirken nicht mit dem Higgs-Feld. Vielleicht weil sie zu schnell sind, vielleicht, weil sie keine Zeit haben, vielleicht sind das aber ganz naive Beschreibungen.

Wie schon geschrieben. Zeitempfinden benötigt Teilchen mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Die schnellsten dienen der die Informationsausbreitung. Die langsameren können damit „rechnen“.