PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wellen- und Teilchenbild


Eyk van Bommel
01.02.17, 18:05
Wollte nur mal schnell auf nachfolgende "Arbeit" verweisen


Wellen- und Teilchenbild als komplementäre Beschreibung eines nichtlinearen Prozesses. (http://www.pro-physik.de/details/news/10460776/Ultraschnelle_atomare_Anregung_in_starken_Laserfel dern.html)

Villeicht verstehe ich das mal :rolleyes:

Gruß
EvB

Marco Polo
01.02.17, 18:44
Villeicht verstehe ich das mal :rolleyes:

Die Hoffnung stirbt zuletzt :)

Eyk van Bommel
02.02.17, 08:01
Kommt ja darauf an, wie die tief das Verständnis reichen soll. Wollte in diesem Bereich ja nichts Publizieren. :rolleyes:

Mir reicht ja schon aus zu wissen, ob man die Teilcheneigenschaft des Lichts mit der Entstehung einer Monsterwelle vergleichen kann. Die ja auch einer nichtlineare Überlagerung von Elementarwellen entspricht.

Timm
02.02.17, 10:10
Mir reicht ja schon aus zu wissen, ob man die Teilcheneigenschaft des Lichts mit der Entstehung einer Monsterwelle vergleichen kann.
Kannst du nicht vergleichen, die Monsterwelle ist rein klassisch zu verstehen während Welle/Teilchen auf hoher Abstraktionsebene Gegenstand der QFT ist und der Dualismus sich "auflöst".