PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Entropie und Aufheizrate


Lothar Schuh
06.04.17, 11:44
Hallo,
wenn Wasser erhitzt wird, dann nimmt die Entropie zu. Die Relation von Q und T hängt mit der Entropie zusammen. T bzw delta T hängt mit dem Temperaturgradienten zusammen.
Wenn ein Volumen Wasser je nach Aufheizrate unterschiedliche T-Gradienten erfährt - welchen Einfluss hat das auf die Entropie?
Unabhängig vom Weg sollte die Entropie die gleiche sein. Irgendwo las ich eine Bemerkung, dass S von der Aufheizrate abhängt (Zeit kommt ja in der ungleichgewichts-Thermodynamik ins Spiel).

Wenn dazu jemand was Fundiertes hat .. würde mich freuen.

Gruß
Lothar

Timm
06.04.17, 18:23
Delta S hängt nicht von der Aufheizrate ab, sondern von T1 und T2 und, ja, unabhängig vom Weg. Zur Berechnung - Integration von dS = (C/T)dt - brauchst du die spezifische Wärmekapazität von Wasser bei konstantem Druck.