PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Selbstheilendes Gummiband


Eyk van Bommel
13.09.17, 11:28
Wenn zwei Punkte in der Raumzeit aufgrund der Expansion sich mit v>c entfernen, dann könnte es „in der Mitte“ zu einem BigRip führen, welcher nicht von einem BigBang zu unterscheiden wäre. Das gerissene Gummiband würde sich selbstheilen indem ein neues Universum entsteht. Ohne dass wir es sehen können, da wir uns mit v>c davon entfernen.
Die Bindungsenergie der Raumpunkte müsste sozusagen dem eines Urknalls entsprechen. Sozusagen, vergleichbar mit dem Effekt, dass sich Quarks nicht trennen lassen.

Gedanke am Rande.

pauli
14.09.17, 02:15
ja, aber es kann auch ganz anders sein

Eyk van Bommel
14.09.17, 09:24
Klar. Ich denke es passiert auch nur, wenn man den Bogen überspannt.

Bernhard
14.09.17, 09:54
Hallo Eyk,

Wenn zwei Punkte in der Raumzeit aufgrund der Expansion sich mit v>c entfernen, dann könnte es „in der Mitte“ zu einem BigRip führen
die Endlichkeit von c führt zu einem Ereignishorizont, der kausale Beziehungen zwischen ausreichend räumlich entfernten Bereichen unterbindet. Aktuell wird die Gesamtheit der kausal getrennten Bereiche (etwas mißverständlich) Multiversum genannt.