PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ist das Zumüllen kritischer Threads erwümscht?


Heini
16.10.07, 20:33
Die Moderatoren sind häufig mit Löschungen und Verschiebungen von Beiträgen sehr fix. Wenn Pauli und Marco Polo aber bewußt kritische Threads z.B. zum Dopplereffekt zumüllen, dann ist das wohl ganz im Sinne der Moderatoren. Wenn User den vermeintlichen bürgerlichen Namen von Kritikern nennen, werden sie nicht mal verwarnt.

Marco Polo
16.10.07, 20:46
Die Moderatoren sind häufig mit Löschungen und Verschiebungen von Beiträgen sehr fix. Wenn Pauli und Marco Polo aber bewußt kritische Threads z.B. zum Dopplereffekt zumüllen, dann ist das wohl ganz im Sinne der Moderatoren. Wenn User den vermeintlichen bürgerlichen Namen von Kritikern nennen, werden sie nicht mal verwarnt.

Mir kommen gleich die Tränen.

Ich geb dir jetzt mal ein Beispiel, in dem du ebenfalls einen kritischen Thread zugemüllt hast.

Im Thread "AW: G.O. Mueller - Fehlerkatalog: Fehler B4" von Jocelyne Lopez schriebst du:

-----------------------------------------------------------------------
"Hallo Jocelyne,

wie lautet der Fehler B4 eigentlich, den G.O. Müller gemacht hat?

MfG
Heini"
-----------------------------------------------------------------------

Also, immer schön zuerst vor der eigenen Haustüre kehren.

pauli
16.10.07, 22:39
Hallo Heidi,

tut mir leid, dass ich deinen bürgerlichen Namen (Heino) genannt habe, kommt nie wieder vor

ralfkannenberg
17.10.07, 09:36
Die Moderatoren sind häufig mit Löschungen und Verschiebungen von Beiträgen sehr fix. Wenn Pauli und Marco Polo aber bewußt kritische Threads z.B. zum Dopplereffekt zumüllen, dann ist das wohl ganz im Sinne der Moderatoren. Wenn User den vermeintlichen bürgerlichen Namen von Kritikern nennen, werden sie nicht mal verwarnt.

Hallo Heini,

also das kann ich nicht bestätigen - vielmehr habe ich die Moderation als überaus tolerant, um das Wort zögerlich zu vermeiden, erlebt.

Zwar kann ich sehr gut verstehen, dass ein seriöser Moderator lieber nicht administrativ ins Geschehen eingreifen möchte und grundsätzlich begrüsse ich das auch ausdrücklich, jedoch gibt es im Internet User, die das auszunutzen wissen und hier fängt eben das Dilemma an.

Freundliche Grüsse, Ralf