PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Marx Planck


Herwig
25.04.08, 00:47
Namen sind natuerlich Schall und Rauch - aber seit gestern ist es in den
Medien: er heisst Marx und nicht Max.

Aber ich zitiere einen Poster aus news:de.sci.physik (Uwe Hercksen):

"bevor man alles auf Marx Planck ändert sollte man bedenken das
Planck viele Jahrzehnte den Vornamen Max statt Marx gebraucht
hat. Man respektiert also einfach seinen offensichtlichen Willen
und belässt es bei Max."

Dem schliesse ich mich an.

quantquant
25.04.08, 09:50
Hab ich auch gerade in der SZ gelesen. Es könnte sich demnach auch nur um einen Schreib- bzw. Hörfehler des damaligen Pfarrers handeln, der das falsch eingetragen hat.

Max Plank hat im Alter von 10 Jahren einen Brief mit "Max" unterschrieben und wollte auch so genannt werden.

Marx ist übrigens eine altdeutsche Kurzform für Markus, laut SZ.

Solaris
25.04.08, 14:00
Ursprünglich schwankte er zwischen einem Musik- und einem
Physik-Studium.
Er soll sogar eine Operette komponiert haben.
Weiss jemand etwas genaueres darüber ?
Wird ja eher selten aufgeführt:)

Herwig
25.04.08, 16:51
...
Er soll sogar eine Operette komponiert haben.
Weiss jemand etwas genaueres darüber ?
Wird ja eher selten aufgeführt:)

Von Feynman's Bongo-Trommeln gibt es
auch keine CD.

Und da gab es noch einen gescheiterten KunstMaler
aus Linz, der eher selten ausgestellt wird.

Solaris
25.04.08, 20:12
@Herwig


Das ist mein Ernst !!!
Zu seinem 150. Geburtstag wäre es doch ein "Hit" gewesen, seine Lieder und die Operette
auf CD einzuspielen.
Hätte eigentlich wem einfallen können.:cool:
Aber man kann ja immer noch recherchieren.

Solaris

Centurio
25.04.08, 23:33
Er soll sogar eine Operette komponiert haben.
Weiss jemand etwas genaueres darüber ?

1876 Uraufführung der Operette "Die Lust im Walde" Komponist: Max Planck

Gruss,
Centurio

Marco Polo
25.04.08, 23:58
1876 Uraufführung der Operette "Die Lust im Walde" Komponist: Max Planck


1876 war Max Planck gerade mal 18 Jahre alt. Es stimmt tatsächlich. Er hat zu diesem Zeitpunkt eine Operette komponiert. Schon erstaunlich.

Grüssle,

Marco Polo

Solaris
26.04.08, 03:57
Planck, geboren 1858, hat 1874 sein Studium der Physik und Mathematik begonnen. Also mit 16 Jahren ! Auch ein erstaunliches Faktum ! Den Nobelpreis bekam er aber erst mit 60.
Seine Operette "Die Lust im Walde" würde mich schon interessieren.
(Danke, @Centurio !)
(Dachte zuerst "Die Konferenz von Kopenhagen";) )
Vielleicht wissen die Leute vom M.Pl.-Gymnasium genaueres.
Ich will allerdings nicht hinschreiben. Vielleicht @Marco Polo ?
Wie konnten Physik-Historiker solch eine erstaunliche Kuriosität zu seinem 150. Geburtstag
übergehen ?

Solaris

P.S. Gibt es von Einsteins Violinspiel eigentlich Aufnahmen ?