PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Flächen- und Raumgeometrien im Vakuum...


JGC
02.06.07, 22:54
Hi...

Ich wollte euch mal diese dort gezeigten Bilder mal vorstellen...

Sind eigentlich Häkelmuster, aber seht sie euch bitte einmal an...

Dann denkt mal über Strings, Raumgeometrien und über Resonanzen sowie deren Wechselwirkungen nach...

http://knotsindeed.com/patterns/doilies/crackle.html

http://knotsindeed.com/patterns/doilies/doublestar.html

http://knotsindeed.com/patterns/doilies/whirl.html


Dann habt ihr hier noch eine Auswahl anderer Muster...

http://knotsindeed.com/patterns/doiliesalphabetic.html



Dann denkt auch vielleicht darüber nach, wie diese wohl als 3dimensionale kugelförmige Gebilde aufgebaut währen und diese Fäden jedes einem stringorientierten Kräftefluss entsprechen würde...

Das geb ich einfach mal als Anregung an euch weiter...


JGC

Marco Polo
02.06.07, 23:11
Ich wollte euch mal diese dort gezeigten Bilder mal vorstellen...

Sind eigentlich Häkelmuster, aber seht sie euch bitte einmal an...

Dann denkt mal über Strings, Raumgeometrien und über Resonanzen sowie deren Wechselwirkungen nach...

Wie wärs denn damit...

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,472569,00.html

Schon noch was anderes als deine Häkelmuster... ;)

Grüssle,

Marco Polo

JGC
03.06.07, 09:59
Na prima..

Dann ist doch der Gedankengang schon mal gar nicht so schlecht.. :)


JGC

Marco Polo
04.06.07, 00:07
Na prima..

Dann ist doch der Gedankengang schon mal gar nicht so schlecht.. :)

Na ja, die Richtung mag zwar stimmen, aber von der Komplexität her spielen deine Häkelmuster leider nur in der Kreisklasse. Eins links, eins rechts, eins fallen lassen. :p

Also ich weiss nicht...

Grüssle,

Marco Polo

JGC
04.06.07, 06:49
Na und...

Stell dir mal einfach diese jeweiligen Muster als kugelförmige Gitterstrukturen vor,(um ihr jeweiliges Zentrum herumgespiegelt und untereinander verknüpft) die jedesmal einem 3d-Kräftegitter entsprechen, nach denen die longitudinalen Gravitationsfluss-Impulse(Strings) auf ein jeweiliges entsprechendes Zentrum wirken. (Du weisst, wie z.B. Schneeflocken aufgebaut sind)

Jeder Druck, der auf ein Zentrum wirkt, bildest einen entsprechgenden Gegendruck aus, die untereinander in Resonanz treten können...

Und genau die Stick-Anordnungen wie die der Häckeldeckchen..., genau nach dem selben Muster bilden sich dann auch die kräftegeometrische Resonanzzonen aus, die erstens die entsprechenden Urkräfte erscheinungsmässig ausprägen und 2. die jeweiligen Schalenkonstrukte der Atommodelle bestimmen, nach denen sich die Elektronenaufenthaltsw*****einlichkeiten ausrichten.

Zumindest erkenne ich das darin...(ich weiss, Z wird mir wieder zu viel Phantasie vorwerfen..)


JGC