Quanten.de Diskussionsforum

Quanten.de Diskussionsforum (http://www.quanten.de/forum/index.php5)
-   Theorien jenseits der Standardphysik (http://www.quanten.de/forum/forumdisplay.php5?f=4)
-   -   An der Uhr gedreht (http://www.quanten.de/forum/showthread.php5?t=3324)

Ich 19.02.18 12:17

AW: An der Uhr gedreht
 
Zitat:

Zitat von Dedi (Beitrag 86946)
Für R1 sind 5 Jahre bzw. die Halbe Reise wenn B1 im Ruhessystem des Ziels der Reise umkehrt.

Also nach 5 Jahren Koordinatenzeit R1.
Zitat:

B2 verbringt ruhend zu R1 die Hälfte seiner Reise, warum sollte die Zeit zwischen B2 und R1 anders verlaufen, sie ruhen zueinander.
Natürlich verläuft da keine Zeit anders.
Zitat:

Für B2 ist die Hälfte der Reise erreicht wenn aus Sicht von R1 sowohl B1 als auch R2 gemeinsam eine Entfernung von 3 Lichtjahren erreicht haben.
Bestimmt nicht. Die Hälfte von Reise 2 ist natürlich nach 5 Jahren Koordinatenzeit R2, nicht nach 5 Jahren Koordinatenzeit R1.

Die beiden Zeitangaben "Hälfte der Reise 1/2" stellen jeweils eine Linie im Raumzeitdiagramm dar. Verstehst du das? Kannst du sie einzeichnen?

Dedi 19.02.18 12:45

AW: An der Uhr gedreht
 
Aus R2 betrachtet erhalte ich für B2 ein anderes Ergebnis, dem widerspreche ich nicht.
Es geht mir hier darum was R1 für ein Ergebnis erwarten darf, und aus dieser Sicht bewegen sich R2 und B1 zusammen mit gleicher Geschwindigkeit und sollten dann zusammen die 3 Lichtjahre Entfernung erreichen, was nach 5 Jahren aus Sicht von R1 erfolgt und somit trennt sich aus Sicht von R1 auch B2 nach 5 Jahren von Ihm.

Ich 19.02.18 12:59

AW: An der Uhr gedreht
 
Zitat:

Zitat von Dedi (Beitrag 86949)
Aus R2 betrachtet erhalte ich für B2 ein anderes Ergebnis, dem widerspreche ich nicht.

Was für ein "Ergebnis" denn immer? Ich habe nur gefragt, wann Reise 1 bzw. Reise 2 "Halbzeit" haben.
Zitat:

Es geht mir hier darum was R1 für ein Ergebnis erwarten darf, und aus dieser Sicht bewegen sich R2 und B1 zusammen mit gleicher Geschwindigkeit und sollten dann zusammen die 3 Lichtjahre Entfernung erreichen, was nach 5 Jahren aus Sicht von R1 erfolgt und somit trennt sich aus Sicht von R1 auch B2 nach 5 Jahren von Ihm.
R1 kann erwarten, dass B2 sich nach der Hälfte von Reise 2 von ihm trennt. Und das ist am Ort von R1 nach 4 Jahren, nicht nach 5.

Dedi 19.02.18 13:59

AW: An der Uhr gedreht
 
Wenn sich Ruhender1 von Bewegten2 nach vier Jahren trennen dann haben sich aus Sicht von Ruhenden1, Ruhender2 und Bewegter1 noch nicht getrennt.
Wie erklärt sich die kurze Reisezeit des Bewegten2 aus Sicht von Ruhenden1 für den 2. Teil der Reise bei einer Geschwindigkeit von 0.6+0.6 also 0.88 der Lichtgeschwindigkeit.

Ich 19.02.18 15:09

AW: An der Uhr gedreht
 
Zitat:

Zitat von Dedi (Beitrag 86954)
Wenn sich Ruhender1 von Bewegten2 nach vier Jahren trennen dann haben sich aus Sicht von Ruhenden1, Ruhender2 und Bewegter1 noch nicht getrennt.

Ja und? Gleichzeitigkeit ist relativ, das weißt du ja.
Zitat:

Wie erklärt sich die kurze Reisezeit des Bewegten2 aus Sicht von Ruhenden1 für den 2. Teil der Reise bei einer Geschwindigkeit von 0.6+0.6 also 0.88 der Lichtgeschwindigkeit.
"Kurze Reisezeit"? Der ist 8,5 Jahre unterwegs, nach Koordinatenzeit R1.

Dedi 19.02.18 16:00

AW: An der Uhr gedreht
 
Ich komme hier auf 0.88 der Lichtgeschwindigkeit für die Rückreise
Damit auf einen Faktor von 0.47
Wenn für den Ruhenden noch 6 Jahre vergehen hab ich nichtmal 3 Jahre für den Reisenden plus die 4 Jahre die sie zusammen verbracht haben. Es fehlt mir mehr als ein Jahr.

Ich 19.02.18 16:08

AW: An der Uhr gedreht
 
Zitat:

Zitat von Dedi (Beitrag 86959)
Ich komme hier auf 0.88 der Lichtgeschwindigkeit für die Rückreise
Damit auf einen Faktor von 0.47
Wenn für den Ruhenden noch 6 Jahre vergehen hab ich nichtmal 3 Jahre für den Reisenden plus die 4 Jahre die sie zusammen verbracht haben. Es fehlt mir mehr als ein Jahr.

8,5 Jahre, nicht 6. Gleichzeitigkeit ist relativ, das weißt du ja.

Jetzt mach dir endlich mal ein richtiges Diagramm, du hast doch Null Überblick.

Dedi 25.02.18 11:06

AW: An der Uhr gedreht
 
Den Zusammenhang zwischen 8.5 und 4 Jahren hab ich jetzt, aber die zurückgelegte Entfernung ist nicht passend.

https://picload.org/view/dadoarci/image.jpg.html

Ich 25.02.18 12:54

AW: An der Uhr gedreht
 
B2 fliegt wie gesagt nach 4 Jahren los, nicht 5. Dann passt das, B2 und R2 treffen sich in (t,x)=(12.5,7.5).

Dedi 25.02.18 13:29

AW: An der Uhr gedreht
 
Dann lass ich Bewegten Zwilling2 ziehen eher er sich 3 Lichtjahre von seinem Ruhenden Zwilling2 entfernt hat.
https://picload.org/view/daagragl/image.jpg.html


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:02 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm