Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Foren durchsuchen

Hinweise

Zeige Ergebnis 1 bis 25 von 40
Die Suche dauerte 0,03 Sekunden.
Suchen: Beiträge von: 973
Forum: Plauderecke 17.07.10, 15:28
Antworten: 12
Hits: 6.156
Erstellt von 973
AW: 937's Ordnung

AW: 937's Ordnung

Stammtisch- und Forenwirte haben Diskusionen und Meinung der Gäste nicht zu zensieren, wollen sie ihre Kneipe nicht als ungeeignet für objektive Diskusionen abwerten. Hier ist...
Forum: Plauderecke 17.06.10, 08:17
Antworten: 12
Hits: 6.156
Erstellt von 973
AW: 937's Ordnung

Nun, was die drei Zutaten der Existenz angeht, so sind sie oben verständlich beschrieben.


Im Übrigen aber, was eine schematische Beschreibung der Vorgänge angeht, wie sich diese drei Zutaten bei...
Forum: Plauderecke 17.06.10, 04:55
Antworten: 12
Hits: 6.156
Erstellt von 973
AW: die TOE geschrieben

(neue Gründe EMI zu ignorieren)

Also, ich staune nur über die hier dargelegte Inkonsequenz. Auf der einen Seite wird gesagt, daß Theorien durch Beobachtungen unterstützt werden müssen. Mit den...
Forum: Wissenschaftstheorie und Interpretationen der Physik 17.06.10, 02:11
Antworten: 100
Hits: 32.028
Erstellt von 973
AW: Sein oder Nichtsein, das ist NICHT die Frage

Es stammen folgende Effekte gleichermaßen aus dem einfachen Sachverhalt, daß alles im Diesseits nur unperfekte, nicht-ideale Geschöpfe sind:

a) Nichts ist perkekt, ideal, mit keiner Eigenschaft....
Forum: Wissenschaftstheorie und Interpretationen der Physik 16.06.10, 10:13
Antworten: 50
Hits: 18.633
Erstellt von 973
AW: Können klassische Wissenschaftler und Ingenieure jemals die QT verstehen?

Falls die erzeugten Punkte solange nachleuchten, ja. Jedenfalls sind die Orte wo sie, beeinflußt durch den Spalt, auf dem Bildschirm ankommen, mit der Unschärfe gestreut.
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 16.06.10, 09:33
Antworten: 50
Hits: 16.867
Erstellt von 973
AW: die TOE geschrieben

Überheblich nicht -- aber bevor ich viel Zeit investiere einen interessant erscheinenden Artikel genau zu analysieren, mache ich eine Überschlagsrechnung - und da fallen schon 70% der Artikel (bzw...
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 16.06.10, 00:09
Antworten: 50
Hits: 16.867
Erstellt von 973
AW: die TOE geschrieben

(EMI füttere ich nicht)


Man braucht sich nur mal die Inflation etwa bei arXiv.org anzugucken völlig divergierender, aber auch zu zunehmend höherem Anteil redundanter, oft schon bei grobem...
Forum: Wissenschaftstheorie und Interpretationen der Physik 15.06.10, 23:32
Antworten: 100
Hits: 32.028
Erstellt von 973
AW: Sein oder Nichtsein, das ist NICHT die Frage

1) Das liegt an den unadäquaden Begriffen oder Definitionen für Objektivismus und Subjektivismus. Alles was es gibt, gibt es vorrangig zunächst einmal für sich selbst.

Wir können die Natur...
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 15.06.10, 16:54
Antworten: 50
Hits: 16.867
Erstellt von 973
AW: die TOE geschrieben

Genau.

Und in dieser Zeit kann er anfangen, etwas über die Physik zu lernen ...

Ich selbst übe zwar auch herbe Kritik, aber mehr an der (oft nicht beachteten) Zuständigkeit und den Methoden. ...
Forum: Plauderecke 15.06.10, 04:14
Antworten: 12
Hits: 6.156
Erstellt von 973
AW: Können klassische Wissenschaftler und Ingenieure jemals die QT verstehen?

Die Rückfrage erstaunt mich wirklich sehr. Sind nicht nur mathematische und physikalische Formeln oder Konzepte abstrakt, wird auch tagtäglich Abstraktes in Konkretes eingehen lassen, und lassen...
Forum: Wissenschaftstheorie und Interpretationen der Physik 15.06.10, 01:12
Antworten: 100
Hits: 32.028
Erstellt von 973
AW: Sein oder Nichtsein, das ist NICHT die Frage

Ich stimme nicht mit allem überein was Prof. Dürr sagte. Auch nicht damit: "Es gibt folglich gar nichts Seiendes, nichts, was existiert".


Die Frage läuft darauf hinaus, ob etwas existieren...
Forum: Plauderecke 14.06.10, 23:56
Antworten: 12
Hits: 6.156
Erstellt von 973
AW: Können klassische Wissenschaftler und Ingenieure jemals die QT verstehen?

@ post #28:

Ja, die Mathematik gibt der Physik mehr als hinreichend Hilfsmittel, und wenn der Physik doch mal was fehlt, erfindet sie es schnell.

Umgekehrt dürfen wir aber nicht den Fehler...
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 14.06.10, 22:43
Antworten: 50
Hits: 16.867
Erstellt von 973
AW: die TOE geschrieben

Wenn auch site und Bilder von link in post #13 von dir sind, dann kannst du das ja sehr gut

Extrem schade, daß die ganze Arbeit total nutzlos ist, weil du nicht mit der Physik arbeiten kannst
...
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 14.06.10, 02:44
Antworten: 50
Hits: 16.867
Erstellt von 973
AW: die TOE geschrieben

post #13:

:D Diese Bilder passen zur aktuellen mainstream -Elementarteilchen-Forschung. Da glauben die nämlich an solche Schemen, Symmetrien, Weltformel
Forum: Plauderecke 13.06.10, 23:44
Antworten: 12
Hits: 6.156
Erstellt von 973
AW: Können klassische Wissenschaftler und Ingenieure jemals die QT verstehen?

Man muß sich einfach die Möglichkeiten und die Grenzen der Wissenschaften und ihrer Hilfsmittel vor Auge halten. Und damit definieren, was man letztlich will und erwartet, auch, was von benachbarten...
Forum: Wissenschaftstheorie und Interpretationen der Physik 13.06.10, 21:36
Antworten: 100
Hits: 32.028
Erstellt von 973
AW: Sein oder Nichtsein, das ist NICHT die Frage

Es gibt in der Welt sicherlich einen Dualismus.

Man muß aber extrem aufpassen, daß man den nicht in fehlerhafter Weise auffaßt und anwendet !

Die Unschärferelation ist ein grober Hinweis...
Forum: Plauderecke 13.06.10, 17:41
Antworten: 12
Hits: 6.156
Erstellt von 973
AW: Können klassische Wissenschaftler und Ingenieure jemals die QT verstehen?

zu #21: Ich bin eher der umgekehrten Meinung, daß Papier geduldig und in der Mathematik 'fast alles' möglich ist - notfalls durch entsprechende Definition - aber in der Natur nicht und daß in der...
Forum: Wissenschaftstheorie und Interpretationen der Physik 12.06.10, 06:04
Antworten: 50
Hits: 18.633
Erstellt von 973
AW: Können klassische Wissenschaftler und Ingenieure jemals die QT verstehen?

Ich habe den Text gerade gelesen. Und stimme in vielen Punkten Prof. Dürr zu, in vielen anderen aber auch nicht.



Zunächst eine Vorbetrachtung die ich für wichtig halte. Das Hauptproblem ist...
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 29.05.10, 05:11
Antworten: 23
Hits: 7.887
Erstellt von 973
AW: Die Welt aus dem "Nichts" gerissen.

@george: Es gibt keine rückwärts ablaufende Zeit. Ferner gibt es zwar andere Dimensionen, diese sind jedoch wesenmäßig und subjkektiv zumindest erheblich anders als bisherige -- insbesondere gibt...
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 27.05.10, 03:35
Antworten: 23
Hits: 7.887
Erstellt von 973
AW: Die Welt aus dem "Nichts" gerissen.

Der Threadsteller versucht anzudeuten, daß man eine Welt aus dem Nichts machen könnte, indem man daraus zunehmend kompliziertere Zusammensetzungen macht. Im einfachsten Falle das Nichts in ein...
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 27.05.10, 01:18
Antworten: 23
Hits: 7.887
Erstellt von 973
AW: Die Welt aus dem "Nichts" gerissen.

Etwas was noch nicht explizit oder implizit vorher da war, und so kausal weiteres bewirkt hätte, einschließlich indirekt zBsp was sich abstrakt als lineare Superposition oder faktisch durch...
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 26.05.10, 23:59
Antworten: 1
Hits: 2.602
Erstellt von 973
AW: Bizarre Klassifikationen der KD

Diese ganzen Effekte lassen sich am einfachsten dadurch beschreiben und weitere Eigenschaften vorhersagen, indem man sich vergegenwärtigt, daß

a) Teilchen oder System ein Informationsmangel...
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 26.05.10, 23:28
Antworten: 23
Hits: 7.887
Erstellt von 973
AW: Die Welt aus dem "Nichts" gerissen.

Das ist zumindest im Prinzip möglich, falls es mindestens ein System gibt, von dem aus gesehen die Welt nicht existiert. Und wenn alle Weltlinien geschlossen oder nullwertig sind - was immer auch...
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 24.05.10, 09:39
Antworten: 1
Hits: 2.602
Erstellt von 973
AW: Bizarre Klassifikationen der KD

Es sind viele Klassifizierungen möglich. Wichtig ist aber, sich auf solche zu beschränken, die sinnvoll sind. Das seinerseits mag eine Definition sein, die aber subjektiv sein darf.

Bezüglich der...
Forum: Plauderecke 14.05.10, 17:59
Antworten: 51
Hits: 20.360
Erstellt von 973
AW: Der freie Wille

Es sollte nicht der Fehler gemacht werden, den Freien Willen für die hiesige Betrachtung mit moralischen oder menschlichen Aspekten durcheinanderzubringen. Es ist einfach eine Frage etwa wie, wenn...
Zeige Ergebnis 1 bis 25 von 40

 
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm