Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 07.12.17, 19:19
reinhard reinhard ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 11.11.2011
Beiträge: 56
Standard AW: Erweiterung der Relativitätstheorie

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Die Einstein-Cartan-Theorie ist eine Umformulierung der ART, d.h. eine alternative und gleichwertige Darstellung, aber sicher keine Erweiterung.


Wenn man schon "komplexifiziert" verwendet, sollte man wenigstens angeben, was da komplexifiziert wird. Es sei denn man steht auf Monologe ohne jegliche menschliche Resonanz.


Ja, scheint so zu sein. Für mich als Physiker ist der von Dir angegebene Link praktisch wertlos, weil da nur ein paar Gruppen angegeben werden, ohne erkennbaren Bezug zur Physik.
Ich kann und will niemanden zwingen es sich genauer anzusehen.
Es wird ein Potential auf einer Zahlenmenge exakt angegeben.
Es wird darauf hingewiesen dass die Koeffizienten der Terme die Vakuummassendichte (Lambda der ART,...) und eine Vakuumspindichte (zusätzliches Lambda) angeben.
Weiters werden 2 Krümmungstensore genau angegeben.
Der erste Krümmungstensor steht für die bekannte ART und der 2 Krümmungstensor steht für einen neuen zusätzliche Term mit imaginären
Energiedichten.
Das Endresultat nenne diese mal NART (noch allgemeinere Relativitätstheorie) ist überraschend einfach und kann über die bekannten Riemanntensoren
und metrischen Tensoren angeschrieben werden.

Welchen Sinn macht nun der Zusatzterm?
meine Interpretation:
genau so wie Energie,Druck usw. die Raumzeit krümmt krümmt der Spin einen Torus T2.
Mit Zitat antworten