Einzelnen Beitrag anzeigen
  #51  
Alt 01.01.18, 18:40
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.077
Standard AW: Frequenz eines Photon

Zitat:
Zitat von soon
Wenn Ort und Zeit der Emission eines Photons als bekannt angenommen werden, reduzieren sich dann die möglichen Orte einer Detektion auf Orte in einer Distanz, die sich aus Lichtgeschwindigkeit und vergangener Zeit ergibt?
Der Erwartungswert für eine Ortsmessung (wahrscheinlichstes Ergebnis einer Ortsmessung) wird sich mit c bewegen. Die Erwartungswerte der Quantenmechanik genügen ja den Bewegungsgleichungen der klassischen Physik ("Korrespondenzprinzip").

Zitat:
Zitat von soon
Das wäre zwar keine Lokalisation aber eine drastische Reduzierung der möglichen Aufenthaltsorte.
Was bedeutet "Lokalisierung"? Das bedeutet, dass der Ort das Quantes mit hoher Genauigkeit bekannt ist (geringe Orts-Unschärfe). Wenn Entstehungsort und -zeit eines Quants mit hoher Genauigkeit bekannt sind, dann wird eine Ortsmessung nach einer Zeit ein entsprechendes Ergebnis gemäß s=v*t liefern (d.h. maximale Wahrscheinlichkeit am Ort "s" und steil abfallende Wahrscheinlichkeit für abweichende Orte.
Mit Zitat antworten