Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7  
Alt 26.03.08, 17:20
Lambert Lambert ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 12.02.2008
Beiträge: 2.008
Standard AW: Abstaende,Parallelwelt

Zitat:
Zitat von richy Beitrag anzeigen
Hi
@Lambert
In der VWT verhalt sich die Katze so wie wir es real erwarten.
So wie ich es sehe behandelt die sqt sie SRT und nicht die ART.
Zusaetzliche Koordinaten ergeben sich bei der quantisierung der ART.
Und das EPR Paradoxon zeigt doch, dass eine vollstaendige Beschreibung der physikalischen Welt offensichtilch versteckte globale Variablen benoetigt.

Ein Modell ohne zusaetliche Dimensionen kann meiner Meinung nach daher auch nur einen Ausschnit der physikalischen Welt beschreiben.
Auch in der M Therie nimmt man 11 Dimensionen an. Wobei ich hier meine, dass es falsch ist diese als raumlich anzunehmen.

Ein grosser Test steht uns aber noch bevor.
Heim sagt kein Higgs Teilchen voraus.
1) Du: In der VWT verhalt sich die Katze so wie wir es real erwarten.
Ja, das ist die Einbeziehung der Rolle des Beobachters.
2) der Kollaps der Schrödinger Gleichung in die Realität verlangt in der Tat zusätzliche Dimensionen. drei sind reell und bilden den reellen Raum. Dann gibt nach sqt eine ganze Reihe "Dimensionen" entlang der j*c*t Achse.
Ich befürchte, dass wir den Ausdruck Dimension genauestens unter die Lupe nehmen müssen. "Dimension" ist ja fast das Unwort des 20. Jahrhundert. Du kennst ja die Raumaufteilung von sqt. Für mich ist von Geschehnissen in einer neuen Dimension immer dann die Rede, wenn eine Gruppe von solchen mathematisch beschreibbaren Geschehnissen unabhängig von einer anderen Gruppe mathematisch beschreibbaren Geschehnisse definierbar ist und demnach mathetisch von senkrecht auf einander stehenden Operationen gesprochen werden kann. Ich käönnte dies vielleicht besser ausdrücken, wenn ich mir Zeit nehmen würde.
3) Du: Ein Modell ohne zusaetliche Dimensionen kann meiner Meinung nach daher auch nur einen Ausschnit der physikalischen Welt beschreiben.
Ich denke, dass Heim bzw. Dröscher auch nur Ausschnitte beschreiben. Das gesamte Bild der Dimensionen ergibt sich imho aus sqt.

Was meint Quantisierung der ART?

Gruß,
Lambert

Geändert von Lambert (26.03.08 um 18:16 Uhr)
Mit Zitat antworten