Einzelnen Beitrag anzeigen
  #13  
Alt 29.04.19, 07:59
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.750
Standard AW: Messung oder Beobachtung (durch einen sich selbst Bewussten) für Kollaps verantw.

Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen
Nochmal, es ging mir um den Stoß mit EINEM Luftmolekül. Warum sollte dieses EINE Luftmolekül die Interferenzfähigkeit zerstören? Wir können und werden das doch bei der Messung mit einschließen können.
Das ist eine Frage der bekannten Information. Wenn der Stoß "undokumentiert" erfolgt, dann ist die Phase weg und kann nicht wieder hergestellt werden. Die Interferenzfähigkeit ist auf immer verloren. Wenn über den Stoßpartner alle relevante Information (vor und nach dem Stoß) vorhanden ist, kann man die Phase prinzipiell wiederherstellen und so die "Messung" rückgängig machen. Aber auch dann ist die Interferenzfähigkeit erst mal weg: Ein Ensemble, das unter zwar bekannten, aber nicht immer exakt gleichen, Bedingungen gestört wird, hat keine feste Phasenbeziehung.
Mit Zitat antworten