Einzelnen Beitrag anzeigen
  #34  
Alt 05.08.22, 15:46
Herr Senf Herr Senf ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2015
Beitr?ge: 198
Standard AW: Lichtgeschwindigkeit

Zitat:
Zitat von Heli Beitrag anzeigen
Warum sollte ein einzelner Beobachter seine Messungen „per Transformation verknüpfen“?
Einer muß gar nichts, der mißt, was er mißt, die Geschwindigkeit eines Objektes auf seinen Bezug, das braucht er nur aufschreiben.
Zwei müssen es, wenn sie nicht zueinander ruhen.
Wenn die sich relativ zueinander bewegen, werden sie logisch unterschiedliche Werte für ihre gemessene Geschwindigkeit erhalten.
Diese wollen sie miteinander vergleichen also müssen sie rechnen w = v + u, das ist die Verknüpfung, aber nur bei v,u <<c, damit auch w<c.
Bei Geschwindigkeiten nahe c geht nur die Hosenknopfaddition w = v (+) u < c, weil c=max, es braucht die Transformation mit gamma-Faktor.
Mit Zitat antworten