Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 17.03.22, 11:41
Heli Heli ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 18.11.2021
Beitr?ge: 105
Standard AW: Ist Bewegung relativ?

Hallo und einen schönen Tag!

Hier nun eine Fortsetzung der Betrachtung.

Seit Isaac Newton die Meinungsverschiedenheit mit G. W. von Leibniz über die Beschaffenheit des Raumes mit Hilfe seines Eimerexperimentes zu seinen Gunsten entschieden hatte ist der Raum ein „Etwas“ das auch ungefüllt vorhanden sein soll. Nicht nur eine Entität sondern weil Isaac Newton die Unendlichkeit des Raumes als stabilisierende Komponente für die Planetenbewegungen in seinen Berechnungen brauchte wurde der Raum eine unendliche Entität. Schlussfolgernd ergab sich aus der unendlichen Entität des Raumes, mit der unvollständigen Beschreibung einer Bewegung ( siehe oben, Körper A und B) die Relativität der Bewegung.
Kann ein unendlicher und substanzloser Raum ohne absoluten Ruhepunkt und ohne absolute Grenzen überhaupt ein „Etwas“ eine Entität sein? Kann das Eimerexperiment auch heute noch als Nachweis für die Entität des Raumes gültig sein? Was geschieht bei der Drehung des mit Wasser gefüllten Eimers? Erstens ist auf Grund des dritten Gesetzes von Isaak Newton davon auszugehen das bei der Drehung dieses Eimers eine weitere Masse im Raum beteiligt sein muss und somit auch alle diesbezüglich nachfolgenden Konsequenzen berücksichtigt werden müssen. Es kann also nicht von einem drehenden mit Wasser gefüllten Eimer in einem ansonsten vollkommen leeren Raum ausgegangen werden. Zweitens ist dessen ungeachtet die Drehung des Wassers im Eimer vor allem energetisch von Bedeutung denn die Drehung des Wassers wird durch die elektromagnetischen Beziehungen der Atome von Eimer und Wasser bestimmt. Die Haftung des Wassers am Eimer führt zu einer Übertragung der Bewegungsenergie vom Eimer auf die am Eimer haftenden Wassermoleküle. Diese übertragen diese Bewegungsenergie auf die ihnen nächstliegenden Wassermoleküle und so weiter. Drei zu unterscheidende Kräfte sind nun an der Wasserbewegung beteiligt. Die Gravitation zwischen der Erde und dem mit Wasser gefüllten Eimer, die Bewegungsenergie des Eimers und die Bindungsenergie der Atome und Moleküle. Die Gravitationswirkung zieht das vorhandene Wasser in Richtung des Eimerbodens. Durch die elektromagnetische Haftungsbindungen zwischen den Molekülen von Wasser und drehendem Eimer werden die am Rand des Eimers haftenden Wassermoleküle beschleunigt. Diese Beschleunigung der Wassermoleküle wird sofort durch die Drehung des Eimers also durch permanente Krafteinwirkung verändert. Ohne den Rand des Eimers würden die einmal beschleunigten Wassermoleküle ihrer Beschleunigung entsprechen und sich dabei, Geschwindigkeit und Richtung beibehaltend, vom Zentrum des Eimers entfernen. Die in Richtung Eimerrand, während der Drehung, beständig wirkende Kraft drückt alle durch Drehung und Haftung in Bewegung versetzte Wassermoleküle in Richtung Eimerrand und dort wo diese Kraft stärker ist als die Gravitation zwischen Erde und Wassermoleküle entsteht ein Druck der diese Wassermoleküle den Weg des geringsten Widerstandes nach oben zum mit Luft gefüllten Rand des Eimers drängt. Also vollständig unabhängig von der Beschaffenheit des Raumes wird das Wasser allein durch die Kraftwirkung eine konkave Oberfläche bilden und kann somit nicht als Beweis für eine Entität des Raums herangeführt werden.
Wenn dem Raum nun keine Entität bestätigt werden könnte und somit nachträglich die Ansicht von Gottfried Wilhelm von Leibniz, der die Beziehungen zwischen dem Ort eines Objektes und dem eines anderen, für eine Beschreibung des Raums in Betracht zog, als Möglichkeit erachtet wird dann hätte eine solche Sicht, in Anbetracht moderner Zweifel an der Unendlichkeit des Raumes und deren fehlende Beweisbarkeit, schwere Folgen für die zur Zeit anerkannten Theorien. Der Zweifel an dem relativen Charakter der Bewegung der mit einer solchen Sichtweise verbunden ist würde auf erstaunliche Weise zu Erklärungen führen die bislang noch nicht möglich waren. Vorerst aber wahrscheinlich nur erschreckend wirken.

Freundliche Grüße an alle! Heli

Ge?ndert von Heli (06.04.22 um 12:15 Uhr)
Mit Zitat antworten