Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 16.06.19, 11:44
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.322
Standard AW: Sind die Interpretationen der Quantenmechanik mehr als nur Geschichten?

Zitat:
Zitat von Timm Beitrag anzeigen
Die Interpretationen der QM erzählen Gegensätzliches über das Zustandekommen von Messresultaten.

Einigkeit besteht darin, daß die Messresultate den Vorhersagen der QM entsprechen.

Welchen wissenschaftlichen Fortschritt erhofft man sich von Forschung über Interpretationen der QM?
Das hatte ich mich auch schon gefragt: wenn es eh nur um "Metaphysik" (per Beobachtung ununterscheidbare "Theorien"), warum dann überhaupt forschen?

Es ist wohl so, dass die gegenwärtigen Standard-Interpretation einigen Einschränkungen unterliegen. So sei die Kopenhagener Interpretation für das Labor geeignet, aber eben nur für geschlossene Systeme anwendbar. Man fragt nach einer allgemeineren Beschreibung, die auch im Kontext von Kosmologie und Quantentheorie anwendbar ist.

Ein Beispiel sind die Untersuchungen zur "consistent histories"-Interpretation:
https://link.springer.com/article/10.1007/BF02183396
Mit Zitat antworten