Einzelnen Beitrag anzeigen
  #61  
Alt 03.03.18, 08:20
Ich Ich ist gerade online
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.912
Standard AW: An der Uhr gedreht

Zitat:
Zitat von Dedi Beitrag anzeigen
Wenn ich bei einem Zwillingspaar bleibe dann wartet stets der Unbeschleunigte 5 Jahre der Beschleunigte hat dann nur 4 Jahre auf der Uhr. Ein einzelnes Zwillingspaar kann ich zeichnen, nicht aber alle vier in einer Zeichnung, ohne etwas falsch zu machen.

Du hast alle vier in ein Diagramm gezeichnet, ohne etwas falsch zu machen.
Bis auf eins:
Die Jahre, die du für U2 eingezeichnet hast, sind ganz offensichtlich falsch. U2 ist insgesamt 10 Jahre unterwegs. Ich habe dir ganz genau gesagt, wie du den Zeitpunkt t'=5,x'=0 ins System 1 transformieren kannst. Warum tust du's nicht?

Das Wendeereignis t=4,x=0 (t'=5, x--3 im System 2) muss im System 2 mit der Hälfte der Reise von U2 gleichzeitig sein. Deswegen meine Aufgabe, dieses Ereignis t'=5,x'=0 ins System 1 zu transformieren und ins Diagramm einzuzeichnen. Wenn du die beiden Ereignisse verbindest, hast du die zweite Gleichtzeitigkeitslinie korrekt eingezeichnet und die Symmetrie wieder hergestellt.
Was du vermutlich aber erst dann erkennst, wenn du das Ganze auch in System 2 malst. Dann siehst du auch, dass Gleichzeitigkeitslinien des einen Systems im anderen System keine mehr sind. Du darfst also nicht eine Linie t=4 einzeichnen, sondern eine (schräge) Linien t'=5. Das ist der entscheidende Unterschied.

Geändert von Ich (03.03.18 um 08:27 Uhr)
Mit Zitat antworten