Einzelnen Beitrag anzeigen
  #18  
Alt 02.08.18, 10:58
Quantum Of Justice Quantum Of Justice ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 02.07.2018
Beiträge: 93
Standard AW: Hawking-Strahlung

Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen
Meiner Meinung ist unser Verständnis durchaus soweit.

Wir kennen heute Naturgesetze aus denen sich z.B. ergibt, dass die Planetenbahnen in niedrigster Ordnung Ellipsen sind, und aus denen weitere Korrekturen (Einfluss andere Planeten, relativistische Effekte) berechnen lassen. Damit wird die Existenz dreieckiger Planetenbahnen nicht unmöglich, jedoch unplausibel.

Und aus der Beobachtung entfernter Galaxien erkennen wir, dass dort offenbar die selben Gravitationsgesetze herrschen (was wiederum dreieckige Bahnen ausschließt). Damit werden örtlich und zeitlich variable Naturgesetze wiederum nicht unmöglich, jedoch unplausibel.

Es geht also nicht darum, Prinzipienreiterei zu betreiben, sondern theoretische Konstrukte zu vermeiden, die uns im Kern nicht weiterbringen. Das führt nie zur absoluten Wahrheit, jedoch zu praktisch nutzbaren, effizienten und offenbar zutreffender Theorien.
Ja, da stimme ich Dir zu. Aber in dieser Antwort von Dir sagst Du ja selber "nicht unmöglich, jedoch unplausibel". jedoch in 100 oder 10'000 Jahren (falls wir dann noch da sind und dieser Zeit, gute Wissenschaft betreiben konnten) kann ich mir gut Vorstellen, das wir soviel wissen, dass wir sagen können gewisse Dinge sind in unseren Universum (und sogar ausserhalb des beobachtbaren) nicht Möglich.
__________________
Du hast schlecht angefangen doch gegen Ende stark nachgelassen,
aber auch ein blindes Huhn kann die Zeit nicht zurück drehen,
denn Schweizerische Wissenschaftler haben herausgefunden
nachdem man ihnen den Ausgang zeigte.
Mit Zitat antworten