Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7  
Alt 08.08.18, 20:23
future06 future06 ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 112
Standard AW: Raumkrümmung ART

Zitat:
Zitat von Timm Beitrag anzeigen
Offenbar nicht. Es läuft daraus hinaus, wie sich die Dinge durch ihn bewegen. Dazu braucht er keine innere Struktur.

Gerade das ist für mich der logische Widerspruch. Ohne innere Struktur kann es keinen Grund geben, dass sich Dinge (Teilchen) in bestimmten Bahnen, sei es geradlinig oder gekrümmt durch den Raum bewegen.

Versuch doch mal die Gummituch-Anschauung ohne Gummituch zu denken.

Bezogen auf das o.g. Zitat zur Loop-Theorie würde ich sogar sagen, dass das Konzept von bewegten Dingen im Raum ein Fehlkonzept ist, das sich lediglich aus dem naiven Realismus ableitet, also der Vorstellung, die wir aufgrund unser Alltagserfahrung von der Welt haben ("Billiardkugelweltmodell").

Man muss anstatt bewegter Dinge eher von sich dynamisch ändernden Anregungszuständen irgendwelcher "Raumquanten" ausgehen, vergleichbar mit der 'Game of Life' Matrix.
Mit Zitat antworten