Einzelnen Beitrag anzeigen
  #37  
Alt 13.03.18, 19:24
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.127
Standard AW: Der Impulserhaltungssatz oder wie ein Dogma die lichtschnelle Raumfahrt verhinder

Zitat:
Zitat von JoAx Beitrag anzeigen
Uli, wenn ich das richtig verstehe, dann basiert das Nöther-Teorem nicht auf Impulserhaltung, sondern auf Symmetrie(en) das Raums (/der Raumzeit). Insofern müssen die Erhaltungssätze als Folge des Theorems gesehen werden und nicht umgekehrt.

Ansonsten - ja, das Theorem gilt nur in flacher Raumzeit. Aber das ist - mit der hier betrachteten klassischen, nicht relativistischen Mechanik - auch gegeben.
Stimmt schon, was du sagst: das Noether-Theorem besagt, dass es einen Zusammenhang zwischen Symmetrien und Erhaltungsgrößen gibt - hier in unserem Fall zwischen der Homogenität des Raumes (Translationsinvarianz) und Impulserhaltung. Wenn also Translationsinvarianz beobachtet wird (was ja der Fall ist), dann folgt daraus zwingend die Impulserhaltung.
Oder anders herum: Verletzung der Impulserhaltung würde implizieren, dass ein Experiment am Ort A andere Ergebnisse als am Ort B (bei sonst gleichen Rahmenbedingungen) produziert, schon ein nahezu absurder Gedanke.