Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 01.05.10, 18:35
Abiturschreiber Abiturschreiber ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 01.05.2010
Beiträge: 3
Standard Lichtquantentheorie

Hallo Leute,

ich schreibe am Montag mein Physik-Abi und leider gibts es da ein paar Sachen die ich noch nciht verstanden habe. Vielleicht könnt ihr mir da weiterhelfen.

also die Lichtquantentheorie besagt ja: "Bei gleicher Frequenz bedeutet intensieveres Licht das Auftreten von mehr Lichtquanten, aber nicht von energiereicheren"
So weit so gut und auch alles verstanden. Aber wenn mehr Quanten auftreten, dann heisst das doch, dass bei der Vakuum-Photozelle je mehr Elektronen aus der Karthode herausgelößt werden, je weiter die Lichtquelle herangerückt wird, oder? Denn dann ist das Licht ja intensiver und es gibt somit mehr Quanten. Je eins der Lichtquanten trifft ein Elektron (es können doch nie zwei oder mehr Quanten ein Elektron treffen, oder?) und da es halt mehr Lichtquanten gibt, werden auch mehr Elektronen herausgelößt? oder ist das irgendwie falsch?

vielen Dank für hilfreiche Antworten
Mit Zitat antworten