Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7  
Alt 17.06.19, 23:24
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.318
Standard AW: Noch eine Crank-Frage zur Bewegung von Elektronen

Zitat:
Zitat von Josef Beitrag anzeigen
Vielen Dank für die lehrreichen Antworten!

Eine Frage noch:
Laut Wikipedia ist ein Orbital so definiert, daß das gebundene Elektron mit 90% Wahrscheinlichkeit innerhalb dessen auftaucht. Es kann aber auch, im unwahrscheinlichen Falle, ganz woanders auftauchen.

Bedeutet dies etwa:
Ein Elektron aus meinen Körper kann im sehr unwahrscheinlichen Falle auch etwa auf dem Jupiter auftauchen, und kehrt dann wieder in meinen Körper zurück?
Nun ja, es gibt tatsächlich so eine verschwindend geringe Wahrscheinlichkeit.
Aber mit dem Rest deines Satzes bist du zu sehr in der klassischen Physik. Elektronen haben keine Identität; es sind ununterscheidbare Teilchen. Bei einem Mehr-Elektronen-Problem wie diesem (Körper, Jupiter etc.) kannst du nie sagen, dass genau dieses Elektron, dass du vor 10 Sek irgendwo auf dem Jupiter nachgewiesen hast, mit genau irgendeinem aus einem Atom deines Körpers übereinstimmt.
Mit Zitat antworten