Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7  
Alt 07.12.12, 21:38
Benutzerbild von JoAx
JoAx JoAx ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.320
Standard AW: Elektron gibt Photon ab - wie geht das genau?

Zitat:
Zitat von PentaFox12 Beitrag anzeigen
Ein freies Elektron ist damit auf einem höheren Energielevel als ein gebundenes Elektron. Es befindet sich im sogenannten Kontinuum, habe ich wo gelesen.
Zunächst - es gibt zwei Arten der freien Elektronen

1. Tatsächlich freie Elektronen, die sich auch nicht in einem irgendwie gearteten em. Feld befinden. Unendlich weit von anderen Ladungen, so zu sagen. Diese können mit den Photonen absolut gar nichts "anfangen". Da passiert gar nichts.

2. Freie Elektrone (oder allgemein el. Ladungen) im Sinne, dass sie nicht in einem Atom gebunden sind. Ionisierter Gas bsw. In diesem Falle wird die Interaktion zwischen dem Photon und dem Elektron (oder aber auch einem ionisierten Atom) als ein s.g. Streuprozess betrachtet. Dabei ändern sich sowohl bei der Ladung als auch dem Photon Impuls und Energie. Photone "verschwinden" in so einem Fall nicht, denn das würde sonst bsw. zur Verletzung der Impulserhaltung führen.


Gruß
__________________
Gruß, Johann
------------------------------------------------------------
Eine korrekt gestellte Frage beinhaltet zu 2/3 die Antwort.
------------------------------------------------------------

E0 = mc²
Mit Zitat antworten