Thema: Beteigeuze
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7  
Alt 24.01.20, 15:21
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.350
Standard AW: Beteigeuze

Zitat:
Zitat von Marco Polo Beitrag anzeigen
Könnte sein. Muss aber nicht. Bei einem roten Überriesen ist es nichts ungewöhnliches, dass dieser sich verdunkelt. Es muss ja nur eine Teilchenwolke in unsere Richtung ausgeworfen werden. Schwupps, verdunkelt sich der Stern.

Leider können wir aktuell weder Masse, Alter, Durchmesser noch Entfernung von Beteigeuze hinreichend genau messen. Dadurch wissen wir leider nicht, bzw. können nicht exakt bestimmen, in welcher Fusionsphase sich Beteigeuze überhaupt befindet. Am wahrscheinlichsten wird aktuell Helium zu Kohlenstoff fusioniert. Dann dauert es aber noch locker deutlich über eine halbe Milllion Jahre, bis es zur Supernova kommt.
Ja, nach Stand der Dinge lässt sich eine Supernova nicht wirklich vorhersagen: manche argunentieren wie du, andere meinen, dass die beobachteten Abweichungen weit über die seiner üblichen Zyklen hinausgehen und deshalb schon Indizien sind.
Entscheidend dürfte sein, ob sich die Verdunklung ab Anfang Februar weiter fortsetzen wird:
The Continued Unprecedented Fading of Betelgeuse
Wir werden sehen (oder auch nicht).

Auch seine Temperatur ist ja so weit gesunken wie noch nie, seit diese Sonne beobachtet wird:
Updates on the "Fainting" of Betelgeuse

Gruß,
Uli
Mit Zitat antworten