Einzelnen Beitrag anzeigen
  #20  
Alt 17.01.18, 12:12
sanftwasser sanftwasser ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 04.01.2018
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 84
Standard AW: Zeitüberlappung!??

...soon: "Eine Angabe des Alters des Universums in Jahren ist, so gesehen, keine diskrete, tatsächlich abzählbare Anzahl von Ereignissen."

Also suche man nach dessen 'Herzschlag', mein Vorschlag im private-Meinung-Modus

a) Änderung in der Rate der permanenten Annihilation:

Falls 'Schwere' bzw. Gravitation als deren Sog betrachtet sei...
...und schwarze Löcher als deren kollektiver Reaktor, der beide unterschiedlich geladenen materielle, unendliche Teilräume koppelt...
...so müsste die gemittelte Temperatur T(H) der Hawking-Strahlung mit der Zeit variieren.
Zur Messproblematik vgl...
https://phsites.technion.ac.il/atoml...ing-radiation/

b) Analog zur fluiden Rate produzierter Annihilationsenergie, welche der Gravitation nicht weiter unterliegt...
...sollte repulsiv die Hubble-Konstante H(0) bzw. Frequenz und Amplitude der Nullpunktoszillation eine Änderung erfahren.

'Zeitüberlappung' ist das Feuer, das den Raum expandiert.

Dieser energetische Umsatz bestimmt den universellen Takt.

Geändert von sanftwasser (17.01.18 um 12:16 Uhr)
Mit Zitat antworten