Einzelnen Beitrag anzeigen
  #39  
Alt 11.05.19, 09:47
Benutzerbild von soon
soon soon ist offline
Guru
 
Registriert seit: 22.07.2007
Beiträge: 574
Standard AW: EIn Crank fragt: Kann überhaupt irgendetwas in ein schwarzes Loch fallen?

Als Laie stelle ich mir die Aufgabenstellung im Rahmen der RT so vor:

Ich suche die Zeitangaben von jeweils 4 Ereignissen in 2 Bezugssystemen:

Ereignis_1 : das erste Photon eines Signals_1 wird gemessen
Ereignis_2 : das letzte Photon des Signals_1 wird gemessen
Ereignis_3 : das erste Photon des nächsten Signals_2 wird gemessen
Ereignis_4 : das letzte Photon des Signals_2 wird gemessen


Was genau läuft gegen ∞ bei der Annäherung des Fallenden an den Ereignishorizont.

Und warum ist das in Wirklichkeit so viel schwieriger als etwas, das man mit Geometrie lösen könnte?
__________________
... , can you multiply triplets?

Geändert von soon (11.05.19 um 10:14 Uhr)
Mit Zitat antworten