Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 24.10.18, 13:58
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.354
Standard AW: Konstruktion von Messoperatoren

Zitat:
Zitat von Simon_St Beitrag anzeigen
Hallo,
diese Frage zur Quantenmechanik lässt sich schon an der Einteilchen-Wellenfunktion beantworten, welche sich gemäß der Schrödingergleichung verhält.

Da ich aus der Ecke der Logik komme, interessiert mich an der Quantenmechanik vor allem Probleme aus der Berechenbarkeit.

Ich habe mal gelesen, dass man nicht nur Ort und Impuls eines Teilchens messen kann, mit den entsprechenden nicht-vertauschbaren Operatoren, sondern auch allgemeinere Eigenschaften, wie z.B. eine Symmetrieeigenschaft des Systems.


Deshalb die Frage, welche Möglichkeiten habe ich Messoperatoren aufzubauen? Müssen diese sich "konstruktiv" (berechenbar) aus "Elementar-" Messoperatoren aufbauen? D.h., dass jeder Messoperator z.B. eine Kombination aus Ort- und Impuls-Messoperator ist?
Ich verstehe nicht wirklich, was du mit "Messoperatoren" meinst.
Die Operatoren der Observablen?

Es gibt Observable, die nicht aus Orts- und Impulsoperatoren aufgebaut werden können, z.B. Spin.
Mit Zitat antworten