Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 10.03.12, 18:36
Benutzerbild von richy
richy richy ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 01.05.2007
Ort: karlsruhe
Beiträge: 4.170
Standard Benoetige obj. Meinungen

Hi

Ich benoetige Hilfe zur Beurteilung einer Aufgabenstellung. Meiner Meinung nach ist die unten angegeben Aufgabenstellung sinnlos, da der Betrag statt das Betragsquadrat verwendet wurde. Meine Meinung wird bei der Diskussion der Aufgabe leider nicht anerkannt. Daher benoetige ich eure Hilfe. Moeglichst zahlreich, um den Verdacht einer Manipulation meinerseits auszuschliessen. Es ist so, dass die Diskutanten, die Behaupten die Aufgabe waere voellig fehlerfrei und sinnvoll, keinerlei Ahnung von Quantenmechanik haben.Warum sie sich eine Beurteilung erlauben ist mir daher schleierhaft und Berechnungen koennen sie nicht ueberzeugen, da sie diese nicht nachvollziehen koennen. Sie verlassen sich alleine auf die Qualifikation des Aufgabenstellers. Daher waere ich um zahlreiche Beurteilungen von euch dankbar. Eine Art Peer Review. Die Aufgabenstellung ist im folgenden vollstaendig wiedergegeben. Es gab auch keine zusaertzlichen Erlaeuterungen dazu :

Zitat:
I) Nimm v, w ∈ ℂ
II) Addiere jene symbolisch und errechne den Betrag der Summe (|z| = sqrt(z*.z) f. z ∈ ℂ).
III) Errechne zudem symbolisch die Beträge von v und w (einzeln!) und addiere jene Beträge.

Der Unterschied zwischen dem Ergebnis von II) und III) illustriert den "Kollaps" einer skalaren Wellenfunktion, dargestellt in einer orthonormalen "Toy-Basis" mit Mächtigkeit 2.
Die Beantwortung folgender Fragen sollte ausreichend sein :

1) Ist die Aufgabenstellung in dieser Form sinnvoll ?
2) Koennte man die Aufgabe so korrigieren, dass sie sinnvoll waere ?
3) Falls ja. Kann man aussagen dass die Aufgabe einen Fehler enthaelt ?
4) Kann die Aufgabe ohne die Korrektur eine sinnvolle Loesung ergeben ?
( Die Summe b.z.w. Differenz von Betraegen )

Ware nett wenn ihr mir weiterhelfen koenntet
Vielen Dank im Voraus

richy

Geändert von richy (10.03.12 um 18:46 Uhr)