Einzelnen Beitrag anzeigen
  #12  
Alt 17.09.19, 08:21
n4mbuG0t0 n4mbuG0t0 ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 25.09.2018
Beiträge: 42
Standard AW: Lichtuhr / Emissionswinkel

Zitat:
Zitat von it77
Aber aus der Perspektive des relativ zur Lichtuhr bewegten Beobachters tritt der Strahl schräg aus.
Nein. Da liegt ein Missverständnis vor. Angenommen ich stehe am Bahnsteig und werfe ständig einen Tennisball in die Luft und fang diesen wieder auf. Du fährst nun mit dem Zug vorbei und beobachtest das Geschehen. In deinem Koordinatensystem (das sich mit dir mitbewegt) beschreibt der Ball nicht nur eine Bewegung in y, sondern auch in x. Die gleiche Bewegung in x mache allerdings auch ich. Das heißt: Auch in deinem Koordinatensystem werfe ich den Ball relativ zu mir senkrecht in die Luft. Wenn du in deinem Koordinatensystem den Abstand von mir zu dem Tennisball berechnest wirst du feststellen, dass dieser in x Richtung stets 0 ist. Es ist hier also nichts komisch oder zu erklären.

Kurz gesagt: Wenn ich den Ball hochwerfe und Fange und du fährst mit dem Zug vorbei, dann sieht es doch für dich nicht so aus als würde der Ball schräg aus meiner Hand rauskommen oder? Genauso ist das auch bei der Lichtuhr.
Mit Zitat antworten